Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Veranstaltungen

Songkran – Das thailändische Neujahrsfest

Veranstaltung des Klosters Wat Puttabenjapon in Langenselbold

Das thailändisch-buddhistische Kloster Wat Puttabenjapon in Langenselbold (zwischen Frankfurt/M. und Gelnhausen, unmittelbar an der A66 beim Langenselbolder Dreieck) veranstaltet auch dieses Jahr wieder Songkran – das thailändische Neujahrsfest. In Thailand ist es auch für seine regelrechten Wasserschlachten bekannt, bei denen niemand trocken bleibt…

Das Songkran-Fest wird in Thailand während eines Zeitraumes von drei Tagen gefeiert. Es ist die Gelegenheit einmal im Jahr die Eltern zu Ehren und mit reichlich Wasser alles Negative wegzuspülen. So findet in diesen Tagen auch überall ein gründlicher Hauputz statt und jeder wird mit Wasser bespritzt. Die Kids verspritzen dies aus Wasserpistolen und in den Touristenzentren bleibt auch kein Farang – wie die westlichen Ausländer hier bezeichnet werden – trocken. Ja, es ist zur (Un-) Sitte geworden, dass ganze Jugendbanden mit Pickups durch die Straßen fahren, auf deren Ladefläche sich große Wasserkübel befinden und aus denen sie reichlich mit Eimern schöpfen und im Vorbeifahren die Leute übergießen.

An Songkran, das am 13. April des Jahres gefeiert wird, finden auch zahlreiche buddhistische Zeremonien statt. Und kein Thai möchte dieses Fest vermissen. So veranstaltet auch das Wat Puttabenjapon jedes Jahr in der Klosterberghalle von Langenselbold ein solches Songkran-Fest mit buddhistischen Zeremonien der thailändischen Mönche aus dem Wat. Das diesjährige Songkran-Fest findet am Sonntag, dem 13. April 2008 statt. Es beginnt um 10.00 Uhr mit dem Tambun – der traditionellen Spendenübergabe an die Mönche. Als Abschluss findet am frühen Nachmittag die Wasserzeremonie statt, bei der die Mönche mit Reisigbüscheln geweihtes Wasser auf die Besucher spritzen.

Dies ist aber nicht das einzige Fest, dass vom Wat Puttabenjapon veranstaltet wird und es gibt auch Meditationstage im Kloster. Alle Feste sind für alle Besucher – auch Nicht-Thai und Nicht-Buddhisten – offen. Ein Besuch lohnt sich allemal. Hier kann man auch viel über die Mentalität des thailändischen Buddhismus lernen.

Weitere Informationen bekommen Sie beim Wat Puttabenjapon (Felgenstraße 36, 63505 Langenselbold, Germany, Tel. 06184-3615, Fax 06184-901095, Email: oder im Internet: www.wat-p.de).

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Songkran | Neujahrsfest | Thailand
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
39,627,951 eindeutige Besuche