Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Politische Meinung

Den Dreck wegspülen

Wasserwerfer sind einfach supergeile Maschinen – der Dreck verschwindet spurlos von der Straße

"Wegspülen!", sagt Herakles...
"Wegspülen!", sagt Herakles...
Die Ehefrau eines sehr guten Freundes, der seit seiner Jugend von ganzem Herzen, also sehr begeistert, aktiver Feuerwehrmann der freiwilligen Feuerwehr war, sagte einmal – es ist schon ein paar Jahre her – in einer ganz lockeren und sehr fröhlichen Runde beim sonntäglichen Nachmittagskaffee, etwas unvermittelt: „Männer bleiben immer Kinder, nur die Spielzeuge werden halt größer und teurer...“ – Da hatte die Gute ganz ohne Frage völlig recht.

Was ich ihr auch sofort bestätigte: Als Abiturient fuhr ich mal ein kleines Moped, eine 50er Kreidler, was schon ein steiler Aufstieg war gegenüber der Velosolex (die mit dem Reibrad-Antrieb, wie pervers ist das denn?!), die ich zuvor als Schüler hatte (wie peinlich ist das denn?!), zur Zeit jener Kaffee-Runde in den 90er Jahren war es dann jedoch ein ziemlich fettes ausgewachsenes Motorrad mit 1400 cm³ und unzähligen Pferdestärken; als Kind spielte ich mit Puppen, zu jener Zeit aber war ich dann verheiratet und hatte Kinder – die Theorie war also schlüssig: die Themen bleiben dieselben, aber es wird teurer. Allerdings steigt der Spaßfaktor unter Umständen ja auch. – Ihr Gatte, mein Freund und Schulkamerad, lächelte damals etwas säuerlich, in Feuerwehr-Angelegenheiten versteht er nämlich einfach keinen Spaß.

Wasser macht sauber!
Wasser macht sauber!
Mich jedoch haben das sachgerechte Hantieren mit A-, B- oder C-Rohren, das schnelle Plazieren von Drehleitern oder andere im Zusammenhang mit einer erfolgreichen Feuerbekämpfung vorkommende Aktivitäten, ein neues TLF oder ähnliche technischen Geräte immer sehr begeistert, auch wenn ich selbst nie aktiv teilgenommen habe an diesem Bereich der Gefahrenabwehr – mein Interesse galt mehr der Strategie, aber auch dem Bereich der Ersten Hilfe und der Lebensrettung, ich hatte einfach andere Prioritäten. Dafür hatten die Kollegen von der Feuerwehr und auch von der Polizei jedoch immer meine uneingeschränkte Bewunderung.

Weg mit dem Dreck!
Weg mit dem Dreck!
Auch sehr schön ist übrigens der Einsatz von Wasserwerfern, mit denen diverse Städte und Kommunen nach einem Markttag den Platz vom Dreck säubern. Das geht ziemlich flott und sieht sehr gut aus, ich konnte das in Mannheim, Mainz, Münster und in vielen anderen Städten ausgiebig bewundern. Gemüseabfall, Papiere, Zigarettenkippen, Zigarettenschachteln, Laub, heruntergefallene Fischbrötchen, fast-food-Reste, Taubenkot, ordnungswidrig ausgespuckte Kaugummis oder andere Rotze und dergleichen mehr, alles wird nach dem bewährten Prinzip der Wasserreinigung weggespült. Die griechische Sagengestalt Herakles – auf römisch auch Herkules genannt – wandte dieses sinnige Prinzip der intelligenten Wasserreinigung bekanntlich bei den – durch Tausende von Rindern völlig vollgeschissenen – Ställen des Königs Augias an, mit bestem Erfolg, wie man weiß: denn Herakles löste alle seine Aufgaben intelligent, mutig und kraftvoll, so wie diese Aufgabe auch.

Ergo: den Dreck spült man mit Wasser von der Straße.

So wie neulich in Stuttgart.

Ich liebe Wasserwerfer...!
Ich liebe Wasserwerfer...!
  • Bildnachweis:

  • It's shower time! Licensed under the CCL Attribution 2.0 Generic, via Wikipedia.
  • Straßenreinigung, via www.pappas.at
  • Après la manifestation d'agriculteurs à Orléans le 16 octobre 2009. Date: 16 October 2009. Author: Croquant. Via Wikipedia, CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported, 2.5 Generic, 2.0 Generic and 1.0 Generic license.
  • Dto., via Wikipedia, CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported, 2.5 Generic, 2.0 Generic and 1.0 Generic license.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Stuttgart | S 21 | Wasserwerfer | Rosenbauer | WaWe 10000 | COBRA
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

357
am 22.10.2010 14:56:27 (84.19.169.xxx) Link Kommentar melden
Ein richtig "böser" Text, gefällt mir. Wink

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.07 Sekunden
38,926,939 eindeutige Besuche