Politik: Deutschland

Sollen noch mehr Migranten nach Deutschland kommen?

Christian Wulffs Meinung ist offenbar für die meisten Deutschen der reine Horror
20.06.2010 15:42:32 eingesandt von Alex Mais für OnlineZeitung 24.de

Integration?
Integration?
Da veröffentlichte die Welt-online heute morgen um 6.24 Uhr, pünktlich um den meisten Deutschen das Sonntagsfrühstück zu vermiesen, ein Interview der Welt am Sonntag mit dem CDU-Präsidentenkandidaten Christian Wulff. An sich nichts Schlimmes – bis auf die Aussage Wulffs dass Deutschland mehr Migranten brauche. Und das war offensichtlich der sprichwörtliche Stich ins Wespennest...

„Deutschland müsse sich der Welt stärker öffnen, fordert CDU-Präsidentenkandidat Christian Wulff. Er sieht Internationalität als Chance für das Land.“ Welt-online, 20.06.2010, 6.24 Uhr

So titelte die Zeitung ihr Interview mit dem Politiker. Der Artikel forderte Massenproteste hervor, die sich in den Kommentaren zum Bericht widerspiegeln. Im Interview hört sich die entsprechende Aussage Wulffs dann so an:

Welt am Sonntag: Welche Vision, welche Perspektive würden Sie den Deutschen anbieten?

Wulff: Ein Deutschland, das auf Freiheit und Recht beruht, das dem Frieden in der Welt dient und in dem sich alle einbringen und anstrengen, mitzuarbeiten, ist eine Vision, die weiterhin trägt. Wir müssen uns aber der Welt stärker öffnen und dieses Mehr an Internationalität als Chance sehen, nicht als Risiko. Migration hilft uns…“ Welt-online, 20.06.2010, 6.24 Uhr

Die Protestwelle gegen diese im Interview von Christian Wulff vertretene Meinung ist schon jetzt gewaltig und angesichts der Sparpläne unserer Regierung durchaus auch verständlich. So hat er sich vermutlich auch mal wieder selbst einen Stolperstein in seinen Weg für die Zukunft gelegt.

Noch mehr Migranten? – Nichts gegen Ausländer, aber wovon Herr Wulff wollen Sie denn deren Lebensunterhalt bezahlen, wenn diese hier keine Arbeit haben und von Hartz IV leben müssen? Fragt dazu in einem Kommentar zum Artikel der Leser druck im kessel: „…bekommen deshalb Hartz IV Frauen kein Elterngeld mehr? Entfällt deshalb für Hartz IV der Heizkostenzuschuss?“

Ein anderer Leser meint, Christian Wulff solle mit ihm mal durch „gewisse Hamburger Stadtteile“ gehen, in die sich selbst die Polizei nicht mehr hineintraute. Wieder ein anderer Leser weist darauf hin, dass der Anteil ausländischer Kinder in der Kita seines Kindes in Südbayern jetzt schon bei mehr als der Hälfte liegt. Und auch dieser Leser stellt unbequeme Fragen: „Und dann sollen noch mehr kommen? Welchen Sinn soll es haben, die weitere unkontrollierte Einwanderung ohne Sinn und Verstand?“

Die Kontroverse um Christian Wulffs seltsame Ansichten wird sicher noch lange nicht zu Ende sein. Und vielleicht ist sie sein entscheidender Stolperstein auf dem Weg in seine politische Zukunft als Bundespräsident…

Fotolegende: Integration? Foto: © Dieter Schütz, Pixelio.de.

Lesen Sie dazu auch: