Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Deutschland

Schweizer Schule in Madrid muss gemobbten Schüler entschädigen

Shule und Lehrer sind mitverantwortlich

Der Fall der Katherine Evans aus Florida beflügelt noch immer die Diskussionen, denn sie soll dafür entschädigt werden, weil sie von der Schule verwiesen wurde, nach dem sie bekannter Weise über Facebook eine Lehrerin zum Cybermobbing frei gab. (1)

Leider etwas spät habe ich im Internet den Fall eines gemobbten Schülers gefunden, der von der Schweizer Schule in Madrid an dessen Eltern 45000 Franken Entschädigung bekam, weil er gemobbt wurde.

Hintergrund: “2006 hatten fünf Mitschüler des heute 12-jährigen Spaniers gefilmt, wie sie diesen mit ihren Etuis schlugen. Nachdem sich der Junge mehrere Male zu Hause über die Schikanen beklagt hatte, entschloss sich der Vater, dem Besitzer die Kamera wegzunehmen. Daraufhin habe die Schweizer Schule den Vater angezeigt, sagte der Anwalt”. (2)

Das Gericht in Spanien fällte daraufhin gegen die Schule ein Urteil mit bemerkenswerter Begründung. Einmal war es eindeutig, “dass der betroffene Schüler im Alter von damals zehn Jahren über einen längeren Zeitraum von Mitschülern gehänselt, schikaniert und geschlagen wurde”.(2)

Außerdem machte das Gericht “die Schule und deren Lehrer dafür mitverantwortlich, dass dem Mobbing nicht Einhalt geboten wurde. Kurz darauf sei der Direktor der Schule zurückgetreten, sagte der Anwalt”. (2)

Solche Urteile sollte man mal den deutschen Richtern, Staatsanwälten und Politikern vorlegen, damit sie wissen, was europäische Rechtssprechung und Schutz der Würde des Menschen heißt.

1)http://harrygambl...k-gemobbt/

2)http://bazonline....y/28135871

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: 12-jährigen Spaniers | 45'000 Franken Entschädigung | Cybermobbing | Direktor der Schule zurückgetreten | gehänselt | Katherine Evans | Lehrer mitverantwortlich | Schikanen | Schweizer Schule
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.13 Sekunden
34,032,289 eindeutige Besuche