Medien: Leute

Rea Garvey erhält Ehren-ECHO für soziales Engagement

Der Reamonn-Sänger gehört der Kinderhilfsstiftung „Saving an Angel" an
04.03.2010 19:40:02 eingesandt von fotoreporter für OnlineZeitung 24.de

ECHO 2010
ECHO 2010
Gestern Abend wurden anlässlich eines Charity Dinners der Stiftung „Musik hilft“ ( http://www.musik-hilft.de/ ) ECHOs in fünf Kategorien vorab überreicht. Der „Ehren-ECHO für soziales Engagement“ ging an Rea Garvey und die Kinderhilfsstiftung „Saving an Angel". Das teilte Universal Music heute mit.

„Saving an Angel“ ( http://www.savinganangel.org/ ) wurde von Rea Garvey und seiner Band Reamonn im Jahr 2000 initiiert und setzt sich seitdem dafür ein, weltweit möglichst vielen Kindern eine reelle Chance auf einen individuellen Lebensweg zu geben.

Über Ihre Kinderhilfsstiftung unterstützen Reamonn regelmäßig die unterschiedlichsten Projekte und Organisationen, unter vielen anderen ein Wohnheim für von Kriminalität bedrohte Straßenmädchen in der Äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba und der Verein „Dunkelziffer“, http://www.dunkelziffer.de/ der mit zahlreichen Projekten sexuell missbrauchten Kindern Schutz und Hilfe bietet.

Die eigentliche ECHO-Verleihung findet am Donnerstag-Abend im Rahmen einer großen Gala statt und wird ab 20:15 Uhr live von der ARD übertragen.

Der ECHO gehört zu den weltweit prestigeträchtigsten Auszeichnungen im Music-Business und wird sowohl an nationale als auch internationale Stars verliehen. Der von der Deutschen Phono-Akademie initiierte und ausgerichtete Preis ehrt die erfolgreichsten Künstler und Produzenten des jeweils zurückliegenden Jahres.