Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Sonstiges

Deutsche Ereignisse werden wieder lebendig


Soeben erschienen: ein Buch zur Maueröffnung. 9. November 1989: SED-Politbüromitglied Günter Schabowski gibt eine Routine-Pressekonferenz, die sich dem Ende zuneigt. Dann hat er plötzlich einen Zettel in der Hand und verliest die Nachricht des Jahres: Die DDR öffnet ihre Grenzen zur Bundesrepublik Deutschland und nach West-Berlin. Diese Nachricht jagte um die Welt, Bürgerinnen und Bürger der DDR eilten in Ost-Berlin zur Mauer und erstürmten den „antifaschistischen Schutzwall“, Trabis knatterten in den Westen, junge Leute schwangen sich auf ihre MZ.

In jenen Tagen war Heinz-Peter Tjaden, Redakteur und Schriftsteller aus Wilhelmshaven, noch häufiger in Leipzig als sonst, er unterhielt sich mit Künstlerinnen und Künstlern, mit Bürgerinnen und Bürgern, studierte Tagebuchnotizen und Dokomente.

Daraus wurde jetzt ein Buch mit dem Titel „Ein anderer deutscher Herbst - Die Maueröffnung wird volljährig“ - ein Buch, das auf jeden Fall diejenigen lesen sollten, die bei der jüngsten Infas-Umfrage gesagt haben, sie wünschten sich die Mauer zurück. 21 Prozent waren das. Für diese Betonköpfe würde beim Lesen wieder lebendig, was damals geschah und worum es eigentlich ging.

Heinz-Peter Tjaden schlägt in seinem Buch einen Bogen von der ersten Montagsdemonstration in Leipzig über die erste freie Wahl bis hin zur deutschen Einheit, die von der SPD nur langsam gewollt worden ist, von der CDU so schnell wie möglich.

Hier geht es zum Download und zur Printausgabe: http://www.lulu.c...nt/1391906

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Mauer | Maueröffnung | DDR
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
40,544,844 eindeutige Besuche