Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Witziges & Skurriles

Dude, Where's My Foreskin?

A young man's journey to discover his foreskin

Wall painting from Ankhmahor
Wall painting from Ankhmahor
Vor einigen Tagen fand ich im Web eine interessante Umfrage (an der ich jedoch nicht teilnahm, aus den weiter unten genannten Gründen).

Ein Widerspruch? Nein, etwas kann interessant sein in einer bestimmten Hinsicht, und dennoch nimmt man nicht teil. Eine Olympiade zum Beispiel oder ein Bericht über den Golfkrieg.

Ich verstehe, daß der nette junge Mann, der dieses Thema verfolgt (oder das Thema ihn, wer will das schon so genau wissen?) andere Präferenzen als ich hat, hinsichtlich seiner sexuellen Orientierung; denn seine Ausgangsfrage, die zu der Umfrage führte, habe ich mir - ehrlich gesagt - noch nie gestellt. Er scheint jedoch nicht nur theoretisch dieses komplexe Thema durchdringen zu wollen, sondern hat - wenn man sich seine sonstigen Viseos bei youtube ansieht - offenbar auch ganz generell eine besonderes hohe Affinität zu dem Themenkomplex, soweit es sich um männliche Organe handelt, und offensichtlich hat er auch auf der praktischen Handlungsebene viel Erfahrung - real oder phantasiert, das entzieht sich meiner Kenntnis - was ihm natürlich einen großen Fundus an Vergleichsmöglichkeiten bieten würde, in vielfacher Hinsicht.

Do you love or hate foreskin?
  • I love foreskin!
  • I love both cut and uncut penises!
  • I love circumsized penises!
  • I don't like penises.

Unabhängig von der Frage, was man - sofern es sich nicht um den Partner bzw. die Partnerin handelt - an den Geschlechtsteilen anderer Menschen "mögen" soll, fand ich die Umfrage als solche spannend, aus rein wissenschaftlichen Überlegungen heraus. Denn bisher war ich doch - in vielleicht zu naiver Weise - einfach davon ausgegangen, daß die hardware letztlich immer die gleiche ist, daß es allerdings gewisse - und nicht ganz unerhebliche - Unterschiede in der software, vor allem jedoch im Betriebssystem gibt. Nun aber muß dieses anthropologische Phänomen offenbar neu durchdacht und diskutiert werden.

Der folgende Film gibt einen ersten Eindruck in den Themenkomplex. Ein junger Mann bemerkt, daß er keine Vorhaut hat; er macht sich auf die Suche nach ihr, sucht im ganzen Haushalt, in der Geschirrspülmaschine, im Mülleimer, er geht in den Hof und ruft nach ihr; doch sie meldet sich nicht, sie ist spurlos verschwunden. Auch die Nachfrage bei den Nachbarn hat keinen Erfolg...

Bis er endlich auf die Idee kommt, einen Arzt anzurufen. Doch mehr soll hier nicht verraten werden, das Ende ist einfach zu schön, fast philosophisch. Ein netter und witzig gemachter Denkanstoß, der die 3 Minuten wirklich lohnt.

A young man's journey to discover his foreskin.

YouTube Video

  • Picture:
  • adult circumcision, drawing of a tomb/wall painting from Ankhmahor, Sakkara, via Wikipedia

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Beschneidung | Circumcision | Zirkumzision | Hygiene | Tradition | brit mila | Briss | Bund | Abraham | Heilige Vorhaut | Gay
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

349
am 13.02.2010 16:39:53 (76.76.104.xxx) Link Kommentar melden
Ein junger Mann bemerkt, daß er keine Vorhaut hat; er macht sich auf die Suche nach ihr, sucht im ganzen Haushalt, in der Geschirrspülmaschine, im Mülleimer, er geht in den Hof und ruft nach ihr; doch sie meldet sich nicht, sie ist spurlos verschwunden. Auch die Nachfrage bei den Nachbarn hat keinen Erfolg...
Eine witzige Geschichte, ein auch technisch und dramaturgisch gut gemachter Film Smile Besonders gelungen die letzten Sekunden, die Auflösung, worum es eigentlich geht. Phantastisch!
288
am 14.02.2010 17:18:59 (217.168.14.xxx) Link Kommentar melden
sorry, aber mir fehlt da leider die phantasie...ausser einem nett gebauten, glubschäugigen jüngling kann ich dem filmchen nix abgewinnen, schon gar nichts philosophisches. das liegt aber vielleicht daran, dass ich selbst noch nie über das thema vorhaut nachgedacht habe...Frown .
vielleicht kannst du mir mal erklären, was du in den film hineininterpretierst oder was du dabei empfindest? bin da echt nixchecker...
349
am 14.02.2010 19:15:06 (76.76.104.xxx) Link Kommentar melden
vielleicht kannst du mir mal erklären, was du in den film hineininterpretierst oder was du dabei empfindest?
Meinst Du mich? Weil ich den Film witzig fand? Die Auflösung am Ende fand ich deswegen gut, weil das äußerliche Thema plötzlich zum innerlichen wird: er sucht ein Stück Haut (und findet es nicht), dafür findet er etwas über sich und seine Persönlichkeit heraus.

Empfindungen habe ich dabei nicht Smile
286
am 15.02.2010 11:57:46 (141.76.45.xxx) Link Kommentar melden
Ein junger Mann bemerkt, daß er keine Vorhaut hat
Süß. Dazu hat er zwanzig Jahre und mehr gebraucht? Grin
122
am 06.03.2010 14:58:40 (217.83.115.xxx) Link Kommentar melden
Sehr gelungener Beitrag, das Video ist "gut für die "Lachmuskalatur".
Wink

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.06 Sekunden
39,843,657 eindeutige Besuche