Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Deutschland

Sabrina A. - Weihnachten in Deutschland?

Nach 30 Monaten im türkischen Gefängnis darf Sabrina A. wieder hoffen

Privat
Privat
Seit mittlerweile 30 Monaten sitzt Sabrina A. wegen versuchtem Drogenschmuggel in der Türkei im Gefängnis. In diesen zweieinhalb Jahren versuchte die Familie und ihre Unterstützer Sabrina zumindest wieder auf deutschen Boden zu holen. Alle Bemühungen scheiterten aufgrund des Revisionsantrags der nach dem Urteilspruch des ersten türkischen Anwalt gestellt wurde.

Der Anwalt wurde gewechselt und sofort kam frischer Wind in den Fall. Inzwischen ist die Revision abgelehnt worden und das Urteil rechtskräftig. Sabrinas Angehörige sind erleichtert über die Ablehnung des Revisionsantrages. Sie ist krank und hat nicht mehr die Kraft im türkischen Gefängnis durchzuhalten, bis das Verfahren wieder neu aufgerollt worden wäre. Der Auslieferungsantrag ist vom türkischen Justizministerium in Bearbeitung.

Wieder Hoffen und Bangen bei der Familie Mittendorf. Zu aktuellen Fragen stand Sabrinas Stiefmutter Ursula Mittendorf Rede und Antwort.

Wie geht es Sabrina? U. Mittendorf: Zurzeit leider nicht so gut. Sie darf einmal in der Woche in Deutschland anrufen. Letzte Woche rief sie bei ihrem Freund Christian H. an und klagte wieder über Schmerzen und dass sie wohl wieder zur Untersuchung ins Krankenhaus kommt.

Woher kommen diese Schmerzen? U. Mittendorf: Wir wissen es noch nicht. Ich hoffe in den nächsten Tagen etwas mehr zu erfahren. Der türkische Anwalt hat sich der Sache bereits angenommen. Als Sabrina im August wegen Unterleibschmerzen im Krankenhaus war, sagte man ihr, sie würde zu wenig essen. Man sprach aber auch davon, dass die Symptome psychischer Natur sind. Das war nach der Trennung von Jason.

Jason ist seit Juni wieder in Deutschland und lebt bei Ihnen und seinem Opa. Wie geht es Jason? U. Mittendorf: Er hat sich sehr gut eingelebt. Auch gesundheitlich geht es ihm gut. Er ist ein lustiges Kerlchen und erobert die Welt. Seit letzter Woche hat er nun auch sein eignes Zimmer. Bei der Sprache hinkt er ein wenig hinterher weil er in seinen ersten Monaten nur türkisch hörte. Vor zwei Wochen habe ich Jason und mich bei einer Spielgruppe angemeldet. Im Januar geht es los, dort sind ca. zehn Kinder in seinem Alter.

Was gibt es Neues aus der Türkei? U. Mittendorf: Eine Überstellung Sabrinas nach Deutschland wird von einer Zahlung von umgerechnet 1.500 Euro abhängig gemacht, die im Urteil vom Juli 2008 verhängt wurde. In der Türkei ist das so, dass man zu seiner Haftstrafe auch eine Geldstrafe bekommt. Der Betrag durch Spendengelder wurde dem Anwalt zur Weiterleitung an die entsprechenden Stellen bereits überwiesen. Die Bearbeitung der Auslieferung durch den zuständigen Staatsanwalt steht nichts mehr im Wege. Wir hoffen dass Sabrina noch vor Weihnachten wieder in Deutschland kommt, ihr größter Wunsch ist, ihre Kinder wieder in den Armen zu halten.

An dieser Stelle möchten wir alle Interessierten zu unserer nächsten Online-Mahnwache für Sabrina einladen.

Sie findet am 17.12.2009, von 19.00. bis 21.00 Uhr statt.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Deutschland | Türkei | Weihnachten | Haft | Auslieferung | Mahnwache | Sabrina | Jason
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

173
am 16.12.2009 09:57:50 (188.194.96.xxx) Link Kommentar melden
Gratulation allen Helfern. Das läßt hoffen.
Dennoch, die Türkei ist, wie hier belegt, noch lange nicht in Europa angekommen. Wird Sie es jemals?

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
39,624,340 eindeutige Besuche