Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sport: Sonstiges

Der Tischtennisball kann beim Schmettern bis zu 180 km/h schnell werden

Ping-Pong ist kein Tischtennis - 3000 Umdrehungen pro Minute

Tischtennis: Eine schnelle Sportart
Tischtennis: Eine schnelle Sportart
Was ist der Unterschied zwischen Tischtennis und Ping-Pong? Das ist ganz einfach zu erklären. Fahren Sie einmal ein Autorennen mit einem Trabbi gegen ein Formel 1 Fahrzeug. Na, wer wird da wohl gewinnen? Tischtennis gehört übrigens zu den schnellsten Rückschlagsportarten der Welt!

Mussten Sie: Dass ein hart geschlagener Schmetterball bis zu 180 km/h schnell werden kann?

Dabei berührt der Ball den Schläger nur 1/1000 Sekunde und verformt sich dabei um bis zu 20 Prozent.

Das bei einem optimal angeschnittenen Topspin sich der Ball 50 Mal pro Sekunde um die eigene Achse dreht? Dies ergibt, hoch gerechnet, 3000 Umdrehungen pro Minute.

Das bei der Weltmeisterschaft in Prag 1936 die Spieler Ehrlich (Polen) und Paneth (Rumänien) 2 Stunden und 12 Minuten um einen einzigen Punkt kämpften?

Das beim gleichen Turnier die Begegnung zwischen Haguenauer (Frankreich) und Goldberg (Rumänien) nach 7,5 Stunden beim Stande von 5:3 im fünften Satz das Spiel durch die Turnierleitung abgebrochen wurde?

Das der längste Ballwechsel in der Tischtennisgeschichte 8 Stunden und 33 Minuten dauerte? Diesen schafften am 30. Juli 1978 in Stamford (USA) die Spieler Robert Stiegel und Donald Peters. Das das längste Doppel 102 Stunden vom 23. bis 27. Mai 1980 dauerte?

Das der Weltrekord im Dauer-Tischtennis mehr als 31 Stunden beträgt?

Das 170 Ballwechsel innerhalb einer Minute bei den Internationalen Britischen Meisterschaften am 28. Februar 1986 in Newcastle Allan Cooke und Desmond Douglas (beide GB) gespielt wurden? Das sind fast 3 Ballwechsel pro Sekunde.

Das längste Mannschaftsspiel wurde 1936 in Prag ausgetragen. Das Finale um den Swaythling-Cup zwischen Österreich und Rumänien begann am Sonntag, dem 15. März (11 Uhr) und endete am folgenden Mittwoch.

Das Fred Perry 1929 Tischtennis-Weltmeister wurde. Später stieg er auf Tennis um und wurde auch durch seine Siege im Wimbledon bekannt.

PS: Die wahren TT-Künstler:

YouTube Video

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Tischtennis | Sport
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
40,118,233 eindeutige Besuche