Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wissenschaft: Sonstiges

CERN - Forschung, die Schweiz und die Zukunfterkenntnisse

Wahreit oder Dichtung ?

Enthüllungen eines Forschers aus dem CERN / Bericht aus der französischen Zeitschrift „Le journal de Michel Dogna“, Nr. 75, Oktober 2009

Übersetzung Eleisa

Wenn ihr denkt, dass das überrissene Impfprogramm gegen die Schweinegrippe nur ein Blödsinn zum Geldscheffeln ist, dann täuscht ihr euch. Wenn ihr denkt, es sei zum Auslöschen eines Teils der Menschheit gedacht, dann habt ihr teilweise Recht, aber dies ist nebensächlich. Der letztendliche Grund geht weit darüber hinaus, und ihr werdet verstehen, warum. Ich werde euch die Wahrheit, so wie sie mir bekannt ist, darlegen, und dies betrifft ebenfalls den Plan einer massiven Impfung. Das CERN, Organisation Européenne pour la Recherche Nucléaire (Europäisches Kernforschungs-zentrum), das sich nördlich von Meyrin (Schweiz) befindet, ist mein ehemaliger Arbeitsplatz, wo ich mehr als 15 Jahre verbracht habe. Ich habe am Bau des Projektes LHC (Large Hadron Collider) teilgenommen: es handelt sich dabei um einen Teilchenbeschleuniger zum Studium der Materie und der Antimaterie, was erlauben sollte, gewisse Theorien betreffend der Teilchenphysik zu entkräften. Wir haben den LHC im Jahr 2008 in Betrieb gesetzt, und die Resultate gingen weit über unsere Erwartungen hinaus… Als Folge unserer Entdeckungen, mischten sich einige ultrageheime Organisationen ein, die sich den LHC praktisch unter den Nagel rissen, um ihn für verbotene Manipulationen zu missbrauchen. Unsere Forschungsprojekte wurden annulliert und uns der Zugang zum LHC verboten. Während wir versuchten, diese plötzliche Veränderung zu verstehen, haben wir, ohne uns darüber bewusst zu sein, die Hand auf ein schweres Staatsgeheimnis gelegt. Diese Geheimorganisationen haben den LHC für andere Experimente verwendet:

Es ist ihnen offenbar gelungen, eine Masse so weit auszudehnen, bis sie ein superkleines schwarzes Loch erhielten und sie damit eine Beugung der Raumzeit bewirken konnten. Und da haben sie die Zukunft erblickt! Sie haben gesehen, dass der Mensch neue ultrakomplexe Sinne erlangt hat. Das Ausmass dieser neuen Sinne und ihr plötzliches Auftreten haben bewirkt, dass die Behörden jede Kontrolle verloren. Sie haben neue Menschen gesehen, die sich und (und ihre neuen Fähigkeiten) erforschten und ausprobierten, die aber das Ausmass ihrer Macht nicht beherrschen konnten. Sie haben gesehen, wie die Welt sich auf eine Paranoia zu bewegte. Sie haben gesehen, wie sich auf den Strassen eine kollektive Hysterie entwickelte, wie jedermann plötzlich unkontrollierbar wurde. Sie haben gesehen, wie die Welt in einen Krieg stürzte, in einen ultramodernen Krieg, der eine grosse Zerstörung brachte: 90% der Erdoberfläche würden so unbenutzbar. – Das haben sie mit Hilfe des LHC gesehen.

Dieser Sprung in der Zeit hat es ermöglicht, ein Mittel zu suchen, die Zukunft zu vermeiden. Es war notwendig, in weniger als einem Jahr unsere Gegenwart zu modifizieren. Die Geheimorganisationen dachten, die einfachste Lösung sei die neurologische Entwicklung des Menschen zu stoppen. Und dazu sollte die Genetik jedes Menschen auf dem Planeten verändert werden – in weniger als einem Jahr! Als beste Lösung bot sich Folgendes an: die Injektion von PLASMIDEN! Erklärung: „Plasmid“ ist die Bezeichnung für ein von der Chromosomen-DNA unterschiedliches DNA-Molekül, das sich selber reproduzieren kann. Die Bezeichnung „Plasmid“ wurde durch den amerikanischen Molekularbiologen Joshua eingeführt. Eine Bakterienzelle kann eine Kopie der grossen Plasmide enthalten, oder Hunderte von künstlichen Plasmiden (hergestellt durch Gentechnologie zum Ziel der Klonung von Genen). Die Bakterien enthalten im Allgemeinen 5 bis 30 Kopien, die Hefen zwischen 50 und 100 Stück pro Zelle.

Durch die Ankündigung des Aufkommens einer ernsthaften Krankheit und durch an die Bevölkerung gerichtete Warnungen durch die Medien, konnte die Injektion der Plasmide, „verkleidet“ als eine so genannte Impfung, in perfekter Transparenz über die Bühne gehen. Alle der Grippe A zugeschriebenen Todesfälle sind pure Manipulation. So ergibt denn auch jede Autopsie, dass die meisten Personen an einer bösartigen Krankheit gestorben sind, mit einem starken Fieberanstieg am Ende. Nichts Aussergewöhnliches. Aber die Medien bestehen hartnäckig darauf, deren Tod mit der Grippe A in Verbindung zu setzen. Die Grippe AH1N1 hat nie existiert. Das ist nur eine durch die Laboratorien erfundene Krankheit, um die Bevölkerung dazu zu bringen, sich impfen zu lassen. Und so lässt sich die Plasmideninjektion, welche die Evolution des Menschen unterbrechen soll, durchführen.

Unsere Abteilung im CERN zählte 17 Personen und wurde im Juli 2009 aufgelöst. Der LHC hatte das CERN über 6 Milliarden Euros gekostet. Wozu? Etwa für die Forschung… Wofür halten die uns? Die wussten genau, wofür sie ihn verwenden würden…

Zusammenfassender Kommentar von MD:

Ich habe einige Artikel verfasst, die sich auf diverse berühmte Namen stützen, die dafür bekannt sind, Zugang zu den Archiven der Vergangenheit und der Zukunft zu haben, wie Peter Denov, José Trighérino, Edgar Cayce, und auf gut dokumentierte Autoren wie Barbara Marciniak und andere, und die sich über die globale Geschichte unserer Menschheit äussern. Obwohl die verschiedenen Autoren aus verschiedenen Kulturen und Epochen stammen, ergibt sich ein gemeinsamer Nenner:

1. Die Erde ist durch diese Superzivilisationen mit verschiedenen humanoiden Stämmen befruchtet worden, die von verschiedenen Planeten kommen (deshalb die verschiedenen Rassen).

2. Die Erde ist ein weitläufiges Versuchslaboratorium, gefördert durch sehr alte Superzivilisationen, die sich uns gegenüber wie Halbgötter ausnehmen.

3. Mickael Aivanov hat sogar gesagt, dass unser Planet eine Besserungsanstalt für die Rabauken des Universums sei. Die Geschichte des Gartens Eden und des durch die Ursünde verlorenen Paradieses ist nichts anderes, als eine Erzählung für Kinder, eine die Realität verdeckende Version.

4. Unter den Superzivilisationen gibt es auch Reptilienrassen (von denen > man in letzter Zeit viel spricht). Vor 400"000 Jahren hatten sie offenbar medizinische Eingriffe an den Menschen verübt, bei denen sie ihnen 10 von ursprünglich 12 Gensträngen entfernten, sie eigentlich in eine genetische Zwangsjacke einschlossen. Ihr Ziel war dasselbe, wie es auch heute noch gilt: uns als Sklaven zu benutzen.

5. Aufgrund unserer genetischen „Behinderung“ sind wir nicht mehr direkt mit der Quelle, der Liebesenergie des Universellen Vaters verbunden. Dieser Mangel erklärt die Existenz der Religionen, die einen mageren Überrest der Erinnerungen der Vergangenheit verwalten.

6. In den Anfangszeiten dieses irdischen Abenteuers hat die sich über lange Zeitalter hinziehende Entwicklung der lemurischen Zivilisation stattgefunden. Später erschien das eine hochstehende Technologie entwickelnde Atlantis, das aber in einer totalen Zerstörung endete (Sintflut). Dann kamen die Sumerer, die Ayuren, die Vedas, die Mayas, und dann die Lichtlosigkeit des Mittelalters, um schliesslich im aktuellen Nachholexamen zu enden, damit wir uns aus der Dichte der 3. Dimension befreien können.

7. Während all dieser Zeit war mit der uns überwachenden Galaktischen Konföderation ein Vertrag vereinbart gewesen, der den freien Willen beinhaltet. Das freie Ausleben der Kräfte der Dunkelheit und der Kräfte des Lichts, die in einem permanenten Konflikt verharrten, hat eine wahre Hölle an Leiden hervorgebracht. Aber heisst es nicht im Sprichwort: „Im Mist kann man die schönsten Blumen ernten“?

8. Dieser Vertrag läuft nun aus. Wie haben also die Chance, die handelnden Personen der wichtigsten Epoche des planetaren Aufstiegs zu sein, wo wir unsere verlorenen „genetischen Optionen“ zurückholen sollen.

9. Dennoch ist es beunruhigend zu beobachten, wie sich der Abstand zwischen dem technologischen Niveau und der psychischen Reife eines grossen Teils der heutigen Menschheit in exponentiellem Masse vergrössert. Wie könnte die Eroberung der grossen autonomen Energien, der Antigravitation, der Zeitdimensionen, der inneren höheren Kräfte durch unreife Gesellschaften (korrekt) angewandt werden, da diese doch nur so tun, moralisch zu sein und dabei permanent eine Stimmung von Aggressivität und Unsicherheit aufrechterhalten?

10. Gemäss den Informationen, die ich erhalten habe, ist es nicht so, dass einfach alle automatisch ihre höheren Kräfte zurückbekommen. Nur jene mit einem reinen Herzen, die das Leben und seine Regeln respektieren, werden es erleben, dass sich ihre inneren Schlösser öffnen. Die anderen, die nicht von ihren unheilvollen und brutalen Gewohnheiten ablassen wollen, die immer noch an die dunkle Vergangenheit gebunden sind, werden zurückbleiben und miteinander, an verschiedenen Orten, deren Regeln ihrem heutigen Entwicklungsstand entsprechen, den sie im Moment noch nicht hinter sich lassen können, ihre persönliche Evolution weiterverfolgen.

Dies alles, um zu sagen, dass ich die fast vollständige Zerstörung des Planeten bezweifle, welche durch die Gesamtheit der Menschen, die unterschiedslos plötzlich ein höheres Niveau erreicht hätte, erfolgen soll. Ich kann nicht glauben, dass diese Verrücktheit durch ein erleuchtetes geheimes Programm zugelassen werden würde. Man vertraut nicht einem Kind ein Flugzeug an! Die Injektion ist demzufolge ein falscher Vorwand, um uns in der Sklaverei zu behalten. Was mich betrifft, so lege ich Zeugnis ab vom Schutz durch unsere Freunde die „Grossen Wesen“ (Pleiadier, Venusier, Arkturier, usw.), die uns mit Wohlwollen bewachen, das zumindest jene so empfinden, welche dies wünschen und die sich mittels der Energie der Liebe mit ihren grossen Lichtschiffen verbinden.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: CERN | Forschung | Ursprung | Zukunft
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Steinbruecks Furunkel
am 07.12.2009 04:30:16 (201.204.143.xxx) Link Kommentar melden
http://www.thule-gesellschaft.org/freigeistig-humanistische-weltanschauung.pdf


http://www.theinternationalforecaster.com/International_Forecaster_Weekly/Wealthiest_Plan_on_Surviving_Financial_Chaos

http://www.protocolz.com/pro/deutsch.shtml#6
Steinbruecks Furunkel
am 07.12.2009 23:12:03 (201.204.143.xxx) Link Kommentar melden
YouTube Video
  • Geändert von Argusauge am 08.12.2009 18:54:10.

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,654,664 eindeutige Besuche