Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Welt

Sie haben Post!

Verschwörungstheoretiker sind unbelehrbar und voller Missionseifer

Man sieht das, was man sehen will
Man sieht das, was man sehen will
Es gibt Menschen, die haben bei jedem Thema den Durchblick. Sie wissen zu jeder beliebigen Fragestellung in Politik oder Wirtschaft die richtige Antwort. Man ist geneigt, ihnen das auch zu glauben, denn sie sind zwar nicht rational überzeugend, wirken aber emotional so sehr überzeugt, daß man ihnen gern folgen möchte. Das ist ihre Wunderwaffe, die jedoch nur bei bestimmten Menschen wirkt. Bei Rationalisten und bei Agnostikern allerdings – also bei Zeitgenossen, die ihren Verstand kritisch einzusetzen wissen und die gerade nicht in Glaubenssätze flüchten, wenn sie sich einmal etwas vielleicht nicht gleich erklären können – versagt der Verschwörungstheoretiker.

Eines Tages fand ich in meinem Postfach bei der onlinezeitung24 eine persönliche Nachricht vor, die ich trotz angestrengten Nachdenkens nicht zuordnen konnte. Vermutlich war sie, soweit sich das vom Datum her und thematisch interpretieren ließ, im Umfeld der Kommentare zu dem Artikel über den bundesdeutschen Verteidigungsminister entstanden. Offenbar konnte man den im folgenden zitierten Text auch als Beißreflex auf meinen Avatar verstehen. Doch was die Botschaft genau sein sollte, blieb ein Rätsel, und das ist auch in Ordnung so. Denn wer sich nicht vernünftig artikulieren kann, der hat auch keinen Anspruch darauf, verstanden oder vielleicht auch noch ernst genommen zu werden. Die Fähigkeit zu einer guten Kommunikation ist die Fähigkeit, einem anderen seine eigenen Gedanken, Gefühle oder Absichten klar und unmißverständlich mitzuteilen, oder natürlich umgekehrt: zu hören und zu spüren, was der andere sagt und meint. Das hat ein paar Voraussetzungen sprachlicher, intellektueller und auch psychischer Natur. Da diese bei dem folgenden Zitat ganz offensichtlich nicht gegeben waren, verzichtete ich natürlich auf jede Art der Nachfrage.

Private Nachricht lesen

Von .....

Datum 08.11.2009 17:27:02

Betreff Deutschland hat die Kriege ge

Jetzt fehlt nur noch, daß Du erklärst,daß die beiden Türme durch arabische Terrorristen gesprengt wurden... Schau Dir mal auf You Tube das Video von Aron Russow an, dann weist Du , wer dahinter steckt

Gruß .....

Mein Avatar
Mein Avatar
Da nicht nur die Botschaft unklar war, sondern der abrupte Ton unverschämt und auf eine leere Weise besserwisserisch, trotz offenbar ganz gravierender Rechtschreib-Schwächen, gab es dazu natürlich keine Kommunikation und wird es auch keine geben. Zumal die üblichen nachbearbeiteten Videos der Verschwörungsgläubigen hinlänglich bekannt sind. Es gibt keinen rationalen Grund daran zu zweifeln, daß die, die sich dieser Tat stolz gerühmt haben, auch für diesen Massenmord an unschuldigen Zivilisten verantwortlich sind. Und aus Respekt vor diesen dem islamistischen Haß geopferten Unschuldigen verbietet es sich für jeden normalen Menschen, sie nachträglich dadurch zu verhöhnen und zu mißachten, daß man sich Verschwörungsspinnereien um diesen Massenmord durch islamistische Fanatiker zurechtbastelt.

Mein Postfach
Mein Postfach
Es gibt Menschen, die haben bei einigen Themen den Durchblick. Sie wissen zu vielen Fragestellungen in Politik Wirtschaft und natürlich ihrem jeweiligen Fachgebiet eine gute Antwort.

Bild vergrößern

Man ist geneigt, ihnen das auch abzunehmen, denn sie sind rational überzeugend und wirken auch emotional glaubwürdig, weil sie voller Begeisterung in ihrem Fachgebiet Profi sind, mit Stolz und Selbstbewußtsein. Sie können gut argumentieren, d.h. rational und objektiv überprüfbar, sodaß man gar keine Mühe hat ihren Ausführungen zu folgen. Das ist ihre große Stärke, die jedoch nur bei denkenden Menschen wirkt. Bei Irrationalisten und bei Esoterikern allerdings – also bei Zeitgenossen, die keinen Verstand haben und meist auch nicht eine gewisse (wenigstens minimale) Bildung, die sich also gerade deshalb in Glaubenssätze flüchten, wenn sie sich einmal etwas vielleicht nicht gleich erklären können – dort erkennt der gebildete Fachmann und souveräne Denker die Erfolglosigkeit eines rationalen Diskurses und zieht sich daher vornehm zurück. Lieber arrogant sein als seine Zeit mit Idioten zu verschwenden, ist seine Devise...

Bilder: (1) Theodor Kittelsen, Skogtroll, 1906 (Forest Troll), Wikipedia, public domain. (2) und (3) eigene.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Verschwörungstheorie | 9/11 | Troll | PM | WTC | Terror
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

286
am 02.11.2010 10:05:16 (141.76.45.xxx) Link Kommentar melden
Angry Ich mag es ja gar nicht, wenn mein Postfach zugemüllt wird, zum Glück gibt's das bei OZ24 aber auch nicht.
kommt123
am 02.11.2010 21:40:10 (92.230.251.xxx) Link Kommentar melden
OZ24? Was sonst?
Smile
kommt123
am 02.11.2010 21:41:00 (92.230.251.xxx) Link Kommentar melden
Keine Frage, ein Ausrufezeichen!
Sorry!
kommt123
am 02.11.2010 21:48:03 (92.230.251.xxx) Link Kommentar melden
!?

Stimmt!
Wink
266
am 05.11.2010 11:09:44 (91.214.168.xxx) Link Kommentar melden
Es gibt viele gute Dokumentationen dazu und eigentlich auch keine offenen Fragen. Umso weniger Grund und Berechtigung haben Verschwörungstheoretiker daher natürlich, anderen Menschen das Postfach mit spam zu füllen.
286
am 05.11.2010 19:17:04 (141.76.45.xxx) Link Kommentar melden
Anonymus@I Mayer: Jetzt fehlt nur noch, daß Du erklärst,daß die beiden Türme durch arabische Terrorristen gesprengt wurden...

Ja, klar, das weiß man doch längst, diese islamistischen Massenmörder machen das zu Ehren ihres blutigen Götzen und im Namen ihres falschen Propheten und sind auch noch stolz darauf, "Ungläubige" zu ermorden... Sad

Am 11.09.2001 haben sie uns normalen Menschen gezeigt, wie sie wirklich denken. Ich habe sie jubeln und auf den Straßen tanzen sehen, die Pallis und die Araber.

Es wird wirklich höchste Zeit für ein paar neue Mohammed-Karikaturen.
266
am 06.11.2010 09:18:57 (91.214.168.xxx) Link Kommentar melden
Wink Das wird schon!
266
am 25.12.2010 11:29:52 (204.93.160.xxx) Link Kommentar melden
Verschwörungstheoretiker sind unbelehrbar und voller Missionseifer

Offenbar gilt das auch für ihr Fußvolk, die den bierseligen Stammtisch gegen dubiose Foren im Internet eingetauscht haben und dann hier ihre Hetze gegen EsoWatch verbreiten und ihre devoten Grüße an Verschwörungstheoretiker wie Wolfgang Eggert per "Kommentar" hinterlassen:

Wer ist eigentlich Wolfgang Eggert?
Anmerkungen zu einem weiteren Deppen der Verschwörungsfraktion
IPG Independent Pressgroup
am 25.12.2010 13:43:07 (90.169.59.xxx) Link Kommentar melden
http://bazonline....y/23436081
alle sind solange Verschwörungstheorien, bis bewiesen ist, dass alles wahr ist. Und solange werden mit einem Nebelwerfer eben Gerüchte gestreut und Verdunklung betrieben, weil ja angeblich alles nur erfunden ist. Schon klar...
300
am 25.12.2010 14:30:26 (178.33.255.xxx) Link Kommentar melden
alle sind solange Verschwörungstheorien, bis bewiesen ist, dass alles wahr ist.

Was für ein Unsinn.

Mach Dich doch erst einmal schlau: Verschwörungsideologien
Seite 1 von 2: 1 2

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.07 Sekunden
39,940,616 eindeutige Besuche