Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Vergnügen

Anscheinend nicht ganz einfach: das Wort "scheinbar"

Ein kleiner Seitenhieb auf "Rezensionen" und "Ratgeber" bei ebay

EIN HELLES KÖPFCHEN ©Rike, Pixelio
EIN HELLES KÖPFCHEN ©Rike, Pixelio
Das Leben ist auch so schon schwer genug. Deswegen soll man es sich wenigstens da, wo's geht, etwas leichter machen. Und gelegentlich zudem auch noch lachen. - Die Überschrift für den folgenden Text hätte jetzt daher auch lauten können:

Realsatire vom Feinsten - Lest die ebay-Ratgeber, solange es sie noch gibt!

Der Text wurde vom Autor, dem ebay-Mitglied "die_Textschmiede", zur Verfügung gestellt und für OZ24 überarbeitet bzw. redigiert; die Erstveröffentlichung erfolgte am 19.02.09 als Ratgeber Nr. 10000000010749296 bei ebay.

Der Ratgeber über ein klassisches Verwechslungspaar in der deutschen Sprache wurde als "trojanisches Pferd" verfaßt, um mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: zum einen sollte - neben ein bißchen Image-Pflege und product-placement - die leidige Verwechslung in der deutschen Sprache bei anscheinend/scheinbar auf eine leicht faßliche Weise thematisiert werden, zum anderen sollte die zweckfremde Nutzung der ebay-Ratgeber problematisiert werden; bekanntlich haben einige Mitglieder dieses von ebay angebotene Zusatzangebot - mit dem anderen Mitgliedern Käufererfahrungen (per Testberichte) oder allgemeine Tipps und Empfehlungen (per Ratgeber) gegeben werden sollten - eklatant mißbraucht: als Blog, als Portal für "Grüße an Tante Emma" oder als - meist recht peinliche - Selbstdarstellung. Mit sogenannten Buchbesprechungen im Stil von "Das Buch hat mir gut gefallen. Am besten lest ihr es selber, um euch ein eigenes Urteil zu bilden", und diesen dümmlichen Stottertext dann 400mal eingestellt und mit 100 Kumpels oder 100 fake-nicks selbst als "hilfreich" erachtet, gut fürs ranking...

Ganz dreiste Zeitgenossen kopierten auch einfach fremde Rezensionen bei amazon.de und gaben sie als eigenes Werk aus... - ebay sah großzügig drüber hinweg und machte sich dadurch zum Hehler. Die gänzlich schmerzfreien Hobbyschriftsteller gaben dann in der Folge mangels Kontrolle durch ebay, mangels irgendeiner Form des Qualitätsmanagements, solche "Ratgeber" von sich wie "Am besten sollte man dann volltanken, wenn der Benzinpreis gerade niedrig ist!" oder erklärten öffentlich, warum es in ihrer "Ehe nicht mehr klappt".

Vor diesem Hintergrund von Lüge und Betrug, von Diebstahl und paranoider Selbstinszenierung also sollte man den hier wiedergegebenen Artikel verstehen:

Manchmal hat es den Anschein, als ob diese beiden Wörter "anscheinend" und "scheinbar" leicht verwechselt würden. Denn immerhin hat sich Bastian Sick bereits dieses Themas angenommen, ohne Erfolg, anscheinend...

Hier der Verweis auf den Zwiebelfisch

Dabei wäre es doch so einfach:

  • Mit "anscheinend" wird nur die Vermutung zum Ausdruck gebracht, dass etwas (wirklich) so ist, wie es erscheint.
  • Dagegen bedeutet "scheinbar", dass etwas nur so scheint, aber nicht wirklich so ist.

So könnte man also die Begriffe ersetzen:

Wer sich nicht sicher ist, wählt einfach eines der untenstehenden Synonyme und streicht die Wörter "scheinbar" und "anscheinend" einfach aus seinem Wortschatz, dann gibt's auch keine Verwechslungen mehr.

  • scheinbar = nur zum Schein, angeblich, vorgeblich, nicht in Wirklichkeit , (nur) vorgetäuscht, vorgespielt, trügerisch, nicht wirklich...
  • anscheinend = vermutlich, wahrscheinlich, eventuell, möglicherweise, allem Anschein nach, wohl, womöglich...

Konkret:

viele sogenannte Ratgeber sind nur scheinbar welche, denn sie geben keinen Rat, sondern werden missbraucht; sie sind eine Mogelpackung, ein Trugbild, eben: nur scheinbar ein Ratgeber. Und anscheinend gibt es in diesem Sumpf immer wieder einige wenige gute Schreiber, die zu lesen sich ganz offensichtlich lohnt. Auch wenn man z.B. nicht den Kauf eines Simson-Rollers erwägt, kann man bestimmt Freude bei solchen Texten empfinden...

Ob ebay das mangelnde Qualitätsmanagement in dieser Sache anscheinend wirklich (oder nur scheinbar egal) ist, das wissen wir nicht. Man kann es nur vermuten. Die einzigen, bei denen das Thema immer wieder "Blutdruck" auslöst, sind einige ganz wenige, die übrigens nicht durch bemerkenswerte oder gar gut geschriebene Beiträge auffallen, sondern vor allem durch rüde Sprache, belanglose Themen oder ganz einfach durch Textklau.

Allerdings - das muss man anerkennen - werden so immer wieder unfreiwillig komische Selbstdarstellungen veröffentlicht, die zwischen Forschung (Psychogramme) und Unterhaltung (Realsatire) am besten eingeordnet sind. Der eine oder andere Beobachter hat sich darüber anscheinend köstlich amüsiert...

Viel Freude am guten Deutsch in Wort und Schrift wünscht "die Textschmiede"!

Und? Ist das denn wirklich so schwer?

Nur scheinbar.

Denn jeder kennt doch anscheinend den Unterschied zwischen "scheinbar" und "anscheinend"...

  • Bildnachweis:

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Bildung | PISA | scheinbar | anscheinend | Zwiebelfisch | Bastian Sick | Deutsch für Besserwisser | Deutsch für Dummies | Textschmiede | ebay | Ratgeber
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

OZ24
am 29.10.2009 09:13:34 (84.183.176.xxx) Link Kommentar melden
Zur Information, der Artikel wurde vor der verhängten Strafe des Users zur Veröffentlichung eingereicht und deswegen jetzt veröffentlicht.

Nur Zur Info, dass keine Missverständnisse aufkommen.
288
am 29.10.2009 10:44:04 (94.76.176.xxx) Link Kommentar melden
ähm...kann das mal jemand dechiffrieren? was ist gemeint mit
Zur Information, der Artikel wurde vor der verhängten Strafe des Users zur Veröffentlichung eingereicht und deswegen jetzt veröffentlicht.


???
OZ24
am 29.10.2009 10:49:31 (84.183.176.xxx) Link Kommentar melden
Im Forum stehen die entsprechenden Informationen.

Weitere Kommentare nur zum Thema des Artikels, alles andere kann im Forum geklärt werden.
  • Geändert von OZ24 am 29.10.2009 10:50:35.
266
am 29.10.2009 17:43:43 (84.59.43.xxx) Link Kommentar melden
Der Zwiebelfisch ist meist lesenswert, doch es hat sich mir nie erschlossen, wie man die beiden Wörter "anscheinend" und "scheinbar" verwechseln kann.

Was die Ratgeber bei ebay betrifft: hier kann man sehen was passiert, wenn ein Provider, Forenbetreiber usw. kein Qualitätsmanagement betreibt (die Anmerkung bezieht sich auf aktuelle Vorgänge).
266
am 31.10.2009 14:20:35 (84.59.63.xxx) Link Kommentar melden
Auch ich halte recht wenig von diesen (durch Beamte!) oktroyierten Sprachregelungen. Da berufe ich mich gern auf den Altbundespräsidenten Roman Herzog, der auch bekundete, er lerne nicht mehr um.

Daher schreibe ich "daß" und nicht "dass", außerdem kann ich den Unterschied erkennen zwischen "er tut mir leid" und "er tut mir Leid"...
286
am 31.10.2009 15:28:49 (84.59.251.xxx) Link Kommentar melden
Denn jeder kennt doch anscheinend den Unterschied zwischen "scheinbar" und "anscheinend"...


Ist das denn wirklich ein Thema in Deutschland?
Grin Das lernt man doch in der Grundschule.
266
am 31.10.2009 16:04:04 (88.68.122.xxx) Link Kommentar melden
Grin Theoretisch.

Falls der "Migranten"-Anteil unter 25% liegt! Sad
286
am 02.11.2009 16:43:29 (84.59.227.xxx) Link Kommentar melden
Anscheinend gibt es da Unterschiede. Das zu sagen ist nur scheinbar Diskriminierung! Wink
266
am 08.11.2009 09:32:40 (88.68.116.xxx) Link Kommentar melden
Anscheinend sind diese Problemfälle der deutschen Sprache durch die sogenannte Rechtschreibreform nicht leichter geworden.

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.10 Sekunden
39,842,915 eindeutige Besuche