Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Deutschland

Schickedanz beleidigt italienische Gastronomie

Es muss nicht täglich Kaviar sein

Madame Schickedanz muss verhungern, und sich von Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ernähren, das berichtet der Spiegel.

http://www.spiege...47,00.html

Nur 600 Euro meint die Dame zur Verfügung zu haben und weiß es nicht einmal, so wenig kümmert sie sich um das, was sie ihr Vermögen nennt. So wenig, wie die Schickerialady weiß, wie viel sie wirklich zur Verfügung hat im Monat, so wenig wird sie sich um ihr Unternehmen gekümmert haben, traurig, traurig, denn das beweist, wie egal es ihr war, das geerbte Vermögen und die davon abhängigen und dort beschäftigten Mitarbeiter. 600 Euro also sind es, und es werden dringend Zeugen gesucht, die Schickedanz fotografiert haben, als sie zuletzt beim Discounter ankriechen musste, Zeugen auch dafür, bei welchen Ämtern sie derweil Hilfen beantragt hat, Zeugen vor allen Dingen auch seitens der Arbeitsvermittler, bei denen sie vorstellig geworden ist.

Es werden Zeugen gesucht, ansonsten ist das vermutlich die frechste Sommerlüge, die wir uns vorstellen können. Sollte sie hingegen wahr sein, die Schmierenkomödie die die Dame nun spielt, dann können wir eventuell ein Sit-In bei Aldi veranstalten, und gemeinsam mit Frau Schickedanz ein Arbeitslosenblatt verkaufen. Gern halten wir auch ihren Hut, wenn sie Spenden sammeln möchte, mehr aber nicht, und auch erst, wenn sie demnächst in eine Einraumplattenbauwohnung nach Marzahn oder Hellersdorf in Berlin zieht, denn dann und wirklich erst dann müssen wir, die wir mehrheitlich so leben Mitleid haben mit einer, die endlich weiß , wie wir uns täglich fühlen!

Foto via Pixelio
Foto via Pixelio
Nur beleidigen wir nicht die ganze italienische Gastronomie und beschweren uns, dass wir uns gerade noch dort das Essen leisten können, weil wir nur 600 Euro zur Verfügung haben, denn die italienische Küche ist hervorragend, egal in welcher Preisklasse- es muss nicht täglich 5 Mal Kaviar sein, Frau Schickedanz!

©denise-a. langner-urso

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Italienische Gastronomie | Pizzaservice | Pizzeria | Italien
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Bob Ross
am 21.07.2009 14:25:33 (91.62.32.xxx) Link Kommentar melden
Mein Gott, schon wieder solche Nachplapperer hier. Die Frau hat gesagt, dass sie von 600 Euro leben aber sie hat nicht gesagt, dass sie es müssten. Ja, liebe Leute und Denunzianten, rastlose Renter mit Fotoapparat und eingebautem Gerechtigkeits-Chip, es gibt Millionäre, die sparsam leben. Guckt mal nach Hamburg, dort werdet Ihr fündig. Dass die Frau aber der BZ ein Interview gibt, ist eine ganz andere GEschicht und, wie ich finde, der eigentliche Fehler.
thunderhand
am 21.07.2009 18:46:25 (88.72.254.xxx) Link Kommentar melden
http://www.spiege...07,00.html

wie auch sonst hätte man zu ser zeit so massiv aufbauen können- irgendwann wird man eben bestraft, und sei es in einer anderen generation

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.07 Sekunden
38,488,469 eindeutige Besuche