Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Leute

Jetzt verstarb auch UFO-Veteran Richard Hall – an seinem Krebsleiden

Hall war Autor vieler UFO-Bücher und aktiv in mehreren UFO-Forschungsgruppen tätig

Richard Hall
Richard Hall
Mit Richard Hall ist innerhalb von nur zwei Wochen der zweite große UFO-Forscher und Buchautor der USA verstorben. Damit verlor die UFO-Forschung einen der aktivsten und weltweit bekanntesten Forscher überhaupt.

Richard Hall (genannt auch Dick Hall) wurde am 25. Dezember 1930 in Hartford, Connecticut/USA geboren. 1949/50 war er für zwei Jahre aktiv in der US Air Force, der deren Reserve er anschließend noch sechs Jahre angehörte. Nach seinem aktiven Dienst schlug er sich zuerst als Gelegenheitsarbeiter durch, bis er im Jahre 1954 zur Tulane Universität in New Orleans ging, wo er Mathematik und Philosophie studierte.

Seit den 1950er Jahren beschäftigte er sich dann intensiv mit der UFO-Forschung und trat der damals neu gegründeten und sich zur größten zivilen US-UFO-Forschungsgruppe entwickelnden NICAP bei, deren Direktor er auch später wurde. Er verstarb am Morgen des 17. Juli 2009 an seinem langjährigen Krebsleiden im Alter von 78 Jahren.

Richard Hall hatte sein Leben der UFO-Forschung gewidmet und galt bis zuletzt als „lebende Legende des UFO-Phänomens“. So verfasste er mehrere Bücher (u. a. das 1988 erschienene Buch „Ungebetene Gäste“) zur Thematik und war u. a. Herausgeber des bekannten Dokumentar-Berichtes „Die UFO-Beweise“ und fachlicher Berater eines UFO-Projektes der Universität Colorado, das seinerzeit auch von der US Air Force unterstützt wurde. Als Direktor von NICAP (1965), dem National Investigations Commitee on Aerial Phenomena wurde er in der UFO-Szene genauso bekannt wie später als Publikationsleiter der MUFON (Mutual UFO Network), beratender Herausgeber beim J. Allen Hynek Center for UFO Studies und als Vorstandsmitglied des Fund for UFO Research in den Jahren 1993 bis 1997.

Wie der nur zwei Wochen zuvor verstorbene John A. Keel war auch Richard Hall ein Veteran der UFO-Forschung, ein Mann der alten Garde. Seine Bücher „UFO Evidence“ Band I und II zählen zu vor allem in den USA zu den Standardwerken der UFO-Literatur.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: UFO | UFO-Forschung | NICAP | Riachard Hall | Dick Hall | UFO-Bücher | UFO-Veteran
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
39,425,420 eindeutige Besuche