Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Shopping

Was kostet die Welt


Seit einigen Wochen kann es uns, dem Konsumenten nicht verborgen geblieben sein, dass nach einem wöchentlichen Einkauf in unseren ach all so geliebten Supermärkten plötzlich viel weniger Geld in unseren Geldbörsen geblieben ist.

Irgendwie gibt man immer mehr Geld für immer weniger Waren aus und das, obwohl wir noch nicht einmal die Mehrwertsteuererhöhung erleben durften. Nun mag manch einer als Grund für die Erhöhung sagen, die Spritpreise sind so hoch, also sind die Speditionskosten auch höher geworden, aber die Spritpreise sind doch nicht erst seit kurzem so hoch. Mit diesem Elend haben wir doch wohl nun schon lange genug zu kämpfen.

Es ist sicherlich nicht förderlich und kaufkrafterhöhend, ständige Preiserhöhungen zu vollziehen. Manchmal könnte man denken, dass damit gerechnet wird, dass die Käufer nicht merken, wenn mal hier 0,10 €, da mal 0,05€ und oftmals sogar mehr auf den Preisetiketten steht.

Bleibt hier die Frage nach dem Verbraucherschutz - wo ist er? Oder ist Verbraucherschutz hier gar nicht gewollt? Denn wo kann man am meisten die Preise erhöhen, genau an den Sachen, die der Mensch zum täglichen Leben braucht.

Sicherlich gibt es einige Menschen in diesem Land, die jegliche Preiserhöhungen mit einem müden Lächeln – so sie diese überhaupt bemerken- abtun. Es ist nur schade, dass es oftmals genau diese Personen sind, die über Wohl und Wehe unseres Landes entscheiden.

Wünschenswert wäre doch, ein ebenso müdes Lächeln über Erhöhungen jeglicher Art auch auf unsere Gesichter zu zaubern.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Verbraucherschutz | Preiserhöhung | Verbraucher | Preise | Schutz
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Kabutoo
am 11.11.2006 01:07:17 (217.162.157.xxx) Link Kommentar melden
Ich als Schweizer kann ja müde lächeln bei einem Mwst Satz vom 7,6%, wobei das schon genug ist. Aber meine Güte, hab ich gestaund als ich von Euren 19% hörte. Erm. das ist ja wie ein Arbeitstag den man gratis arbeitet Shock Ok, der vergleich hinkt, klar, aber das sind ja fast ein fünftel ...
Rene Thurow
am 11.11.2006 12:35:33 (88.72.133.xxx) Link Kommentar melden
Ja die 19% die wir ab 2007 haben werden sind schon heftig. Aber da ist nichts mehr dran zu rütteln. Bei Euch in der Schweiz ist alles viel besser GrinGrin
Creativo
am 29.12.2007 13:24:25 (79.211.91.xxx) Link Kommentar melden
Hallo,

leider hat dieser Artikel an Aktualität nichts eingebüßt!
Leider...

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,064,532 eindeutige Besuche