Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Leute

Hat die Bundeskanzlerin ein Sexualleben?

Weil Deutschland so kleinkariert ist wie es ist, genau deshalb stellt sich einem die Frage, ob die Kanzlerin überhaupt ein Sexualleben hat, und wenn ja, wann, und wie sie sich dabei schützt.

Wer Familie Steinmeiers gemeinsamen Auftritt bei Kerner erlebt hat, der weiß, warum die deutsche Kanzlerin in Amerika als sperrig gilt, und wen er sich nicht als Nachbarn wünscht, nämlich einen unserer derzeitigen Polithempels. Wer den Auftritt erlebt hat, der versteht auch, warum sich Manager der Welt nirgendwo so wohl fühlen wie in Deutschland, wie der Spiegel herausfand, nämlich weil Deutschlands Politiker so stinknormal und so wirtschaftsfreundlich sind, das es als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme durchgeht, wenn man Frauen zu perfekten Prostituierten macht. Auch darüber hat der Spiegel berichtet.

Weil Steinmeiers Gattin eben selbst in Teheran noch durchgehen würde, denn sie wäre die erste, die sich verschleiern würde, wählte man deshalb ihren Mann zum Kanzler. Es sträuben sich einem die Haare bei so viel Normalität und Bier-Seligkeit und bei so massiver Kuscherei vor einem Mann.

Weil Deutschland so kleinkariert ist wie es ist, genau deshalb stellt sich einem die Frage, ob die Kanzlerin überhaupt ein Sexualleben hat, und wenn ja, wann, und wie sie sich dabei schützt.

Ein Dildo täte es zur Not ja auch, wenn der Gatte nicht verfügbar ist, das nur so nebenbei…

Wer die Obamas sieht, der spürt Lebenslust und Freud, wer unsere Politiker beobachtet, der fragt sich immer öfter, ob die nicht richtig begraben wurden.

Hat die Kanzlerin also Sex, wie verhütet die Kanzlerin? Benutzt sie die Pille? Wohl eher nicht, es sähe zu komisch aus, wenn sie mitten in einer Opelanerverhandlung vom Handy daran erinnert wird das Verhütungsmittel nicht zu vergessen, oder schaut sie dann verschämt in die Runde und gibt es als Aspirin aus? Flitzt sie gerade eben auf die Damentoilette? Wie also macht sie das, hat sie sich gar sterilisieren lassen weil sie als Karrierefrau gar keine Kinder möchte, ja dann wäre sie als Pfarrerstochter allerdings kein gutes Vorbild, schon gar nicht für die Frauen in der CDU/CSU.

Ist deshalb Frau von der Leyen Familienministerin, eine, die quasi für die Kanzlerin mit entbunden hat, die Quotenmutter der Nation also?

Reden wir mal darüber Frau Merkel, wollen sie Kinder? Es wäre schön zu sehen, dass die Kanzlerin eine Frau ist, die mal eben das Heft an ihren Vize reicht, weil sie entbindet, und ein Laufställchen und eine Wiege, ein erfrischenderes Bild gäbe es wohl kaum. Komisch, deutsche Kanzlerinnen dürfen anscheinend nicht Frau sein, dürfen sie über das Thema Sex reden, Frau Merkel, weil es dazu gehört? Ja? Nun denn, benutzen sie Kondome und die Pille? Warum eigentlich müssen deutsche Politikerfamilien so aussehen wie Steinmeiers, mit kuschender Geisha an der Seite? Wer will denn sowas?

Wir wollen eine Kanzlerin, die über Sex spricht, ganz offen, weil es eben ganz normal ist, nicht so ein Mauerblümchen aus den 60ern des letzten Jahrhunderts wie Mutti Steinmeier, eine Abnickerin, die am liebsten "ja Papi" sagt und gleichzeitig Bier, Chips und Pantoffeln bereitstellt, sich dann wortlos mit den Kindern verzieht!

pixelio-babybild
pixelio-babybild
Wollen sie also irgendwann ein Kind bekommen Frau Merkel und wenn nicht, was machen sie als „Grand Dame“ der CDU/CSU um zu verhüten?-Reden wir darüber, es gehört zur Ehrlichkeit, speziell im Wahlkampf, denn es fehlen uns Rentenzahler und ihre Rente wird besonders teuern also, werden sie irgendwann Nachwuchs zeugen, und warum dann eigentlich nicht im Amt?! Das wäre wenigstens mal sympatisch, dann wirken auch Sie einmal nicht so hölzern sondern menschlich, denn das wäre es, und die Menschen würden gerne Glückwunsch sagen, wann also ist es endlich so weit, oder vergisst man als Kanzlerin und über die Karriere den Sex etwa ganz?!

©denise-a. langner-urso

Foto pixelio.de

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Politik | Merkel | Wahlkampf
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

peter
am 04.06.2009 19:31:33 (217.226.49.xxx) Link Kommentar melden
verhüten ? wieso, der gesichtsausdruck reicht vollkommen.
vom verhalten will ich gar nicht reden.

IGITIGITIGITIGITIGIT
am 07.06.2009 11:47:04 (91.65.33.xxx) Link Kommentar melden
Nun, es ist dobh beaknnt von Brandt, von Schmidt, von Carter etc.Der Job bedingt Praktikanten. Welch Vorstellung, sexuell überspannte Regierungschef zu haben. Was dabei rauskommt, haben wir doch bei G. Bush den Jüngeren gesehen.
Nur die Frage bei Frau Merkel zu stellen, ist nich ohne Komik. Also, mein Eindruck ist, sie ist aus dem Alter für Kinder raus und ansonsten eher ein Neutrum. Geht ja auch. Denn als Pysikerin geht sie da wohl über die pysikalsiche Forschung ran.
am 07.06.2009 12:26:04 (91.65.33.xxx) Link Kommentar melden
AEN`s Pfundsache Nr. 38:

Politik, Vermischtes, Medien, Kultur
Hat die Bundeskanzlerin ein Sexualleben?
04.06.2009 19:12 eingesandt von thunderhand für OnlineZeitung 24.de

AEN hat recherchiert:

Willy Brandt tat es,
Helmut Schmidt tat es,
Jimmy Carter tat es,
Sarkozy hat Frischfleisch,
Obama hat die Attraktion an seiner Seite -
und wer es nicht hat,
der hat Praktikanten.

Er tut es,
sie tut es,
alle Affen die ich kenn tun es -
nur
George Bush betet anstatt -
mit bekanntem Ergebnis

Angela tut ….. was ?
nun, sie muß gar nicht
sie ist Physikerin
und forscht sich neutrumphysikalisch
peter
am 07.06.2009 21:15:11 (217.229.59.xxx) Link Kommentar melden
verhüten steht m.e. nicht mehr zur debatte,
da die personengruppe die infrage kommt wie
eunuchen sind, sie wissen wie es geht, können es aber nicht "mehr"

mal davon abgesehen, wieviel asbach muss man"n" saufen
um da hinzulangen ?

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,487,697 eindeutige Besuche