Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sport: Sonstiges

Baseball 2. Bundesliga

Bremen Dockers teilen sich die Punkte im Heimspiel gegen die Berlin Sluggers

Bremen Eigentlich hatte man sich im Lager der Baseballer der BTV 1877 vorgenommen, an diesem Spieltag der 2. Baseball Bundesliga Nord beide Heimspiele gegen die Berlin Sluggers zu gewinnen. Doch es kam ganz anders und am Schluss waren alle Dockers froh, wenigstens ein Spiel gewonnen zu haben.

In Spiel 1 traten Torsten Oelze (Bremen) und Oliver Knaack (Berlin) als Starting Pitcher gegeneinander an. Beide zeigten in den ersten 2 Inning auch gleich mal Ihre Klasse und ließen keine Punkte zu.

Zu Beginn des dritten Innings hatten sich dann die Gäste gut auf Bremens Pitcher Oelze eingestellt und trafen seine Würfe fast nach belieben. 8 Hits und ein Fehler der Bremer Verteidigung sorgten für 7 Punkte der Sluggers. Die Bremer taten sich dagegen weiter schwer. Ihre Angriffsbemühungen blieben ohne Punktgewinn.

Nach dem Schlagfeuerwerk im 3. Inning, hatte Bremens Pitcher Oelze und seine Verteidigung die Berliner Offensive im Abschnitt 4 wieder unter Kontrolle und die Gäste konnten keine Punkte erzielen.

Die Bremer schafften dagegen den Anschluss. Durch einen schönen Hit von Ingo Eichberger kam Dennis Buchholz zum 1-7 nach Hause.

Im 5. Inning übernahm dann Junioren Spieler Sebastian Kreutz das Pitching für die Bremer. Auch er konnte die Berliner kurz halten und ein schönes Doubel-Play der Bremer sorgte für das schnelle Ende des Halbinnings nach nur 3 Schlagleuten der Gäste. Doch trotz der nun sicheren Bremer Defensive kamen die Bremer weiterhin nicht mit den Würfen von Berlins Pitcher Knaack zurecht und so ging es mit 1-7 in das 6. Inning.

Hier konnten die Berliner nach einem Walk, einem Hit und zwei nicht geblockten Bällen einen weiteren Punkt zum 1-8 erzielen. Weiter Punkte verhinderten zwei Strike-Outs von Kreutz und ein Fang von Andreas Behnke im rechten Outfield.

Behnke war es dann auch, der in der unteren Hälfte des 6 Innings, wiederum Dennis Buchholz für den zweiten Bremer Punkt nach Hause schlug.

Zu Beginn des letzten Innings übernahm dann Sergej Yatsenka das Bremer Pitching. Er erwischte aber einen schlechten Start. Ein Walk und drei Hits sorgten für 3 weitere Berliner Punkte zum 2-11. In der unteren Hälfte des 7. Innings konnten sich dann Thorsten Beckmann, für die Bremer, noch per Walk auf das erste Base bringen. Für Ihn wurde dann Felix Rabach als Läufer eingewechselt Doch 2 Strike-Outs später war das Spiel vorbei. Die nicht erwartete Niederlage war perfekt. Recht deutlich ging das Spiel mit 2-11 verloren.

In Spiel 2 ging für die Dockers Ingo Eichberger als Starting Pitcher auf den Mound. Er erlebte gleich, das seine Würfe hart von den Berlinern getroffen worden. 6 Hits und 2 Walks für die 6-0 Führung der Sluggers. Die Bremer kamen durch Sergej Yatsenka dagegen nur zu einem Punkt.

Im 2. Inning hatte sich Eichberger gefangen und hielt die gegnerische Offensive in Schacht und bei null Punkten. Nun hatte die Bremer Offensive ihr erstes großes Inning. Hits von Sebastian Kreutz, Dennis Buchholz und Sergej Yatsenka sowie zwei Fehler in der Berliner Verteidigung sorgten für 4 Bremer Punkte und dem neuen Zwischenstand von 5-6.

Inning 3 blieb ohne weitere Punkt. In Abschnitt 4 nahmen dann die ersten drei Berliner Schlagleute Bremers Pitcher Eichberger einen Hit ab und durch einen Fehler in der Bremer Verteidigung konnten 3 Sluggers punkten. Berlins Coach wechselte nun seinen Pitcher. Für Dennis Andresen kam Jakob Buttgereit auf den Mound. Zwar konnten ihm Dennis Buchholz und Christian Thomann einen Hit abnehmen, doch gelangen Buttgereit auch zwei Strike-Outs und nach einem Fang seines Centerfielders kamen die Gäste, ohne Punktverlust, aus dem Inning. Zwischenstand 5-9 nach 4 Innings.

Auch Bremens Coach Ronald Kieschnick wechselte nun und Dennis Buchholz übernahm den Job des Pitchers für die Dockers. Er führte sich gut ein und die Berliner blieben, Anfang des 5. Inning, ohne weitere Punkte. Dafür kamen die Bremer nun besser mit den Würfen von Buttgereit zurecht. Dieser machte sich das leben aber auch selbst schwer und nach 2 eigenen Fehlern sowie Hits von Sebastian Bruhn und Sergej Yatsenka konnten die Bremer 4 Punkte und somit den Ausgleich erzielen.

Das 6. Inning bestimmten dann wieder die beiden Werfer. Kein Team konnte Punkte erzielen. Auch das 7. Inning blieb, für den Gast, ohne Punkte und so konnten die Bremer, im Nachschlagen, den Sieg einfahren. Thorsten Beckmann erkämpfte sich das erste Base mit einem Walk. Für ihn übernahm Felix Rabach die Job des Läufers. Eine Unkonzentriertheit von Berlins Catcher ließ Rabach auf das 2. Base vorrücken. Nun kam der große Auftritt von Sergej Yatsenka. Er krönte seine gute Leistung mit einem weiten Schlag ins Outfield der Berliner. Die reichte Rabach um sicher nach hause zu laufen und den Siegpunkt für die Dockers einzufahren.

Endstand 10-9 aus Bremer Sicht. Wie so oft schon in diesem Jahr zeigte das Team seine 2 Gesichter. In einem Spiel läuft fast nichts zusammen und im anderen zeigt man Moral und kämpft sich, trotz 4 Punkten Rückstand, doch noch zum Sieg. Die Bremer haben nun 3 Siege und 3 Niederlagen und belegen Platz 5 der Tabelle.

Am kommenden Wochenende müssen die Bremer zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten der 2. Baseball Bundesliga Nord, den Dohren Wild Farmers, antreten. Anders als gegen Berlin wären hier alle mit einer weiteren Punkteteilung zufrieden.

Auch beiden weiteren Bremer Teams lief es nicht rund. Die Dockers Baseball Jugend verlor ihren Saisonauftakt gegen die Dohren Wild Farmers klar mit 2:22.

Nicht viel besser lief es die 2. Herren. Die beiden Spitzenspiele in der Landesliga Nord entschied der Gast aus Wilhelmshaven klar mit 01:13 und 08:11.

Die Softballerinnen der BTV 1877 konnten zwar das erste Spiel in Lüneburg mit 16:07 gewinnen, verloren aber Spiel 2 mit 05:12.

Das es besser geht, können die Spielerinnen am So. den 17.05. beim Heimspiel gegen die Hamburg Wildcats beweisen. Spielbeginn ist um 16 Uhr auf der Anlage der BTV 1877, Richard-Jürgens Weg 40, 28205 Bremen.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Baseball | Bremen | Bremen Dockers
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
40,740,658 eindeutige Besuche