Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Soziales & Bildung

Lernen an unseren Schulen


Ich bin Mutter zweier schulpflichtiger Kinder. Sie besuchen die erste und zweite Klasse einer Sekundarschule. Durch die Einführung neuer Bildungsvorschriften haben die Kinder die Möglichkeit „nicht gleich am frühen Morgen lernen zu müssen“ nein, die Gehirnaktivitäten werden erst langsam zum Laufen gebracht. Es werden sogenannte „Morgenkreise“ -und Die jeden Morgen- gebildet und es werden „Geschichten“ erzählt. Erst dann und auch nur dann wenn alle munter sind, widmet man sich den wichtigen Dingen des Schullebens – dem Lernen.

Welchen Sinn dieses Unterfangen haben soll, ist mir bis heute verschlossen geblieben. Das freie und bildliche Sprechen sollten die Kinder im Unterricht lernen und vermittelt bekommen. Das Einführen von Gruppenarbeit im Klassenverband und das Abschaffen des Frontalunterrichtes, mit dem Hintergrund der Förderung der sozialen Zusammenarbeit der Kinder haben zu keinem Erfolg geführt.

Erst nach mehreren Wochen war es dem Lehrkörper gelungen die Stagnation, in welcher sich die Kinder befanden, zu erkennen. Ein Vorankommen im Lehrplan war nur langsam möglich. Solche Experimente führen dazu, dass die Kinder einen klaren Nachteil erleiden, wenn es um das Erlangen des geforderten Wissensstandes geht.

Die Pisastudien dürften uns eigentlich keinen Grund zur Verwunderung mehr geben, betrachtet man das Bildungssystem unseres Landes und die doch so unterschiedliche Handhabung an den Schulen und vergleicht man all das mit den uns allen noch erinnerlichen Lernmethoden „vergangener Zeiten „ so lässt das immer wieder den Schluss zu, dass ein bisschen mehr Engagement der Lehrer und ein resoluteres Durchgreifen eben Dieser den Kindern gut tun würde.

Ist es uns denn einfach nicht möglich, allen Kindern einen gleichen Bildungsstand zu vermitteln, egal an welcher Schule unseres Landes ein Kind unterrichtet wird?

FAZIT:

Nein, denn das hätte die totale Reformierung des Bildungssystems zu einem Bundeseinheitlichen Bildungssystem zur Folge, was wiederum dazu führen würde, dass dies mal eine „gute Sache“ wäre.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Bildung | Bildungssystem | lernen | Schule | Kinder
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,868,699 eindeutige Besuche