Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Veranstaltungen

Kirchentag in Bremen - Jetzt Karten sichern !

Bremer Kirchentag startet Karten Vorverkauf

Für den evangelischen Kirchentag 2009 in Bremen ist heute der Karten Vorverkauf gestartet worden. Erwartet werden in de Zeit von 20. Mai bis zum 24 Mai bis zu 250 000 Gäste.

Renke Brahms ist derzeit einer der gefragtesten Bremer Kirchen Mitglieder überhaupt. Der Schriftführer der Bremer Kirche muss geardezu jeden Medienvertreter Frage und Antwort rund um den Kirchentag 2009 stehen. Am Freitag wurde jetzt mit dem Start des Karten Vorverkauf der inoffizielle Startschuß für den Kirchentag gegeben.

Schon am Donnerstag wurde der Vorverkauf offiziell in hamburg gestartet. Im Hamburger Michel eröffneten Kirchentagspräsidentin Karin von Welck und Bischöfin Maria Jepsen am Donnerstag die erste Verkaufsstelle. Bundesweit sind die Karten ab Samstag an 37 Verkaufsstellen zu erwerben. «Es wird ein Kirchentag der Schiffe und ein großartiges Fest mit klugen Diskussionen zu Fragen unserer Zeit», sagte von Welck. Die Finanzkrise werde dabei natürlich ein wichtiges Thema sein. «Wir haben den Ehrgeiz, diese Thematik so zu diskutieren, dass die Menschen sie auch verstehen», sagte die Kultursenatorin der Hansestadt Hamburg.

Die Vorteile der angeforderten Karten liegen eindeutig auf der Hand.

* Sie müssen während des Kirchentags nicht Schlange stehen, um eine Karte an den Tageskassen zu kaufen und können den Kirchentag von Anfang an genießen.

*Sie können aus der Region kostenlos zum Kirchentag anreisen, denn mit Ihrer Karte ist die Fahrt mit Bus, Straßenbahn oder Zug im gesamten VBN-Netz inbegriffen.

*Zusammen mit einer Dauerkarte bekommen Sie eine umfangreiche Tagungsmappe mit dem 560 Seiten starken Programmheft und Liederbuch. Ideal, um zu Hause schon mal in Ruhe Lieblingsveranstaltungen auszuwählen.

Das kostet der Kirchentag

Dauerkarte

* 89 Euro

* inkl. Tagungsmappe und Fahrausweis

Jugendkarte/ermäßigte Dauerkarte

* 49 Euro

* inkl. Tagungsmappe und Fahrausweis

* für alle Teilnehmenden bis 25 Jahre

* für Menschen mit Behinderung

* ALG-II-Bezieherinnen und -Bezieher

* Grundsicherungsempfängerinnen und -empfänger

* Rentnerinnen und Rentner (wenn es deren wirtschaftliche Lage erfordert)

* Studierende

Dauerkarte Familie

* 138 Euro

* inkl. Fahrausweis für jedes Familienmitglied (6 Jahre oder älter)

* 2 Tagungsmappen pro Familie

* für Eltern oder Elternteile mit Kindern bis 25 Jahre

Tageskarte Donnerstag/Freitag/Samstag

28 Euro - inkl. Fahrausweis - keine Tagungsmappe kein

Tageskarte ermäßigt Donnerstag/Freitag/Samstag

* 17 Euro

* inkl. Fahrausweis

* keine Tagungsmappe

* kein Quartieranspruch

* für alle Teilnehmenden bis 25 Jahre

* für Menschen mit Behinderung

* ALG-II-Bezieherinnen und -Bezieher

* Grundsicherungsempfängerinnen und -empfänger

* Rentnerinnen und Rentner (wenn es deren wirtschaftliche Lage erfordert)

* Studierende

Abendkarte

12 Euro - inkl. Fahrausweis keine Tagungsmappe - kein Quartieranspruch gültig ab 16 Uhr

Weitere Informationen zum wichtigsten Kirchen Ereignis 2009 erhalten Sie unter: www.kirchentag.de

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Kirchentag | Bremen | Kirche
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

am 04.04.2009 13:07:53 (217.83.113.xxx) Link Kommentar melden
@ Mar,
gibt es für Opfer von Mobbing, Schikane und Amokläufern auch Sonderkarten?
IM Erika soll auch kommen, habe ich gehört. Stimmt das?
;-)
MarBrun
am 04.04.2009 13:13:56 (90.186.74.xxx) Link Kommentar melden
IM Erika wird erwartet.... sie kommt wohl auch.... insgesamtt werden über hunderttausend menschen kommen...
warum es keine ermässigungen für opfer der gesellschaft gibt, ist eine sehr gute frage...
ich könnte da ja einmal nachfragen
Alf
am 04.04.2009 14:22:59 (77.9.145.xxx) Link Kommentar melden
lllaccchhhh hehehe

Bei der "Einladung zum Staatsbesuch 2007" in Berlin habe ich Flugblätter zu meiner Petition verteilt und an Disskussionsrunden teilgenommen.

Lllacccchhh als die 2 Tage vorbei waren bin ich nach Hause gefahren und wurde promt von der Polizei aufgesucht llllaaaccchhhh

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,876,647 eindeutige Besuche