Politik: Deutschland

Fakten, Fakten, Fakten

GG Artikel 139 belegt den illegalen Zustand der BRD heute
01.04.2009 11:35:56 eingesandt von Karow für OnlineZeitung 24.de

Berlin/Karlsruhe/Oeversee den 31.03.2009 VD-N Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 139 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 100-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, zuletzt geändert durch das Gesetz vom 8. Oktober 2008 (BGBl. I S. 1926 (mit zukünftiger Wirkung))

Die zur "Be­frei­ung des deut­schen Vol­kes vom Na­tio­nal­so­zia­lis­mus und Mi­li­ta­ris­mus" er­las­se­nen Rechts­vor­schrif­ten wer­den von den Be­stim­mun­gen die­ses Grund­ge­set­zes nicht be­rührt.

Dieser Auszug für sich alleine beantwortet die Frage nach der Legalität der BRD-GmbH und Ihrer Staatsstreichler aus sich selbst heraus. Denn hier ist eindeutig belegt, die BRD ist erloschen durch Wiedervereinigung, die Souveränität ist nicht gegeben und die Deutschen unterstehen nach wie vor Alliiertem Recht, das kommissarisch nur noch von den USA wahrgenommen wird.

Dieser Pseudozustand dient den USA auch im Hinblick auf die Gefolgschaft der NATO unter den Willen der USA. Deshalb tritt Frankreich wieder der NATO bei, um der deutschen Fremdherrschaft einen Ausgleich unter französicher Führung als Gegenpart zu der angelsächsichen Dominanz, zu verschaffen.

Wer jetzt noch an eine legale BRD glaubt, und Herr Prof. Dr. H.H. von Arnim, hat das Gegentiel längst wissenschaftlich juristisch belegt, glaubt schlicht und ergreifend an den Weihnachtsmann.

Anhang:

Das Grundgesetz lügt nicht. Wer es wissen will, kann es wissen. Die BRD hat seit 1990 keine staatliche Legalität mehr. Und dieser kernartikel ist unumstößlich und steht in Zusammenhang mit vielen anderen Rechtsbelegen, die das bestätigen. Die Deutschen scheinen sich jedoch so zu verhalten "stellen sie sich vor, Sie sind frei - und keiner geht hin" Hier wird in eindeutiger Weise belegt, und das wird durch die UN-Charta, des Anspruches des Selbstbestimmungsrechtes der Völker, des BVerfG-Urteiles von 1973 zur Nationenfrage, durch den Deutschlandvertrag der Westallierten mit der alten BRD von 1953, durch die Wienerkonvention, der Haager Landkriegsordnung und vieler sonstiger interantioanler Belege, sowie der Grudnbedinung, interantionales Recht geht vor Einzelrecht, belegt. Die BRD ist erloschen!