Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Verschiedenes

Man nennt ihn "the Big One" - Der Boss der Seattle-Mafia

Danny R - Mafiaboss der Mafiafamilie Regis

AP
AP
Danny R, auch "the Big One" genannt ist der oberste Mafiaboss in Seattle, hier ein Einblick in das Leben des Regis'-Boss.

Er scheint ein netter, charismatischer und vorallem Selbstbewusster Mann zu sein, er tritt als gewiefter Geschäftsmann auf der vorallem die Amerikanische Jugend wie ein Star begeistert; In seinen Augen scheinen schaarenweise vorallem Frauen dahinzuschmelzen - doch was die wenigsten wissen: Er ist ein Boss, ein Boss wie man ihn nicht alltäglich kennenlernt, denn Danny R. ist der oberste Mafiaboss einer der berüchtigsten Mafiasyndikaten in den USA - der Regis'! Der smarte US-Amerikaner gilt als einer der "Großen" im Mafiageschäft, egal ob Glücksspiel, Alkohol oder Waffen und Drogengeschäfte in und um Seattle läuft alles über seine Hand bzw. die seiner Männer - den s.g. Regismen, mit Mitte 20 ist er der "inoffiziell" mächtigste Mann in Seattle und Umgebung. Er besitzt mehrere Häuser, darunter auch in Deutschland, Luxemburg und auf Cayman Island.

Zusammen mit seinen Gefolgsleuten übt er zudem Einfluss auf Politik, Justiz und Wirtschaft aus, Schätzungsweise mehr als Hundert Firmen liegen unter dem Einfluss des mächtigen Gangsterboss. Doch auch bei all dem charismatischen Auftreten darf man nicht vergessen das es sich hier um einen Kriminellen handelt, jemand der mit dem Leid anderer sein Geld verdient. Darunter zählen in dem Geschäft der Regis' vorallem das Glücksspiel, Schutzgeld & Erpressung sowie auch Geldwäsche, illegaler Waffen- und Drogenhandel (die Regis' haben Schätzungsweise rund 11,8 Mio US $ an Drogengeldern kassiert pro Jahr und das ist nichtmal ihr Hauptgeschäft). Aber auch auf dem Internationalen Wirtschaftsplätzen halten die Regis ihre Hände auf: illegaler Aktienhandel, Insidergeschäfte und Leerverkäufe bestimmen unter anderem auch das Tagesgeschäft.

Danny "Big One" R ist weitaus mehr als nur ein "Kleinkrimineller", in den Städten in denen das Syndikat tätig ist gilt ein Grundsatz: "Mach den Boss nicht wütend, ansonsten lauf am Besten soweit du kannst" gilt der Spruch bei vielen US-Amerikanern.

Wie genau die interne Struktur der Regis ist, kann nur waage vermutet werden, doch man geht davon aus das die obersten Bosse allesamt Familienangehörige von Danny R sind, einer der wohl berüchtigsten unter ihnen: Jimmy R alias Jimmy Sentino sowie Franklin R alias Franky Cascade. Erst Mitte 2007 hatte man ein "Beistandspakt" mit dem bekannten Chicagoclan "Outfit" besiegelt, zudem unterhält man Kontakte die bis zu den "Traditionsfamilien" der Mafia in Sizilien (Cosa Nostra) und Neapel (Camorra). Ohne Zweifel gehört Danny R zu einer neuen Sorte von Bossen, der Ära der Neuen Generation. Doch darf man bei all dem natürlich nicht vergessen das er nicht ohne Grund zu einem der gefürchtesten Gangsterbossen zählt, er ist und bleibt ein Mafiaboss, jemand der mit Blut sein Geld verdient, der anderen Leid zufügt um seine Geschäfte zu machen, der Menschen "verschwinden" lässt! "Die Mafia ist kein Spiel, hier geht es um Leben und Tod" stammt ein Zitat eines italienischen Politikers und das darf man durchaus nie vergessen.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Mafia | Mafiaclans | Mafia in Deutschland | Danny R | Seattle | Regis | Seattle Mafia | Regis Mafia | USA | Kriminalität | Organisiertes Verbrechen
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,476,929 eindeutige Besuche