Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Lokale Nachrichten

15 Jahre CDSC – Eine Christliche Deutsche Schule in Chiang Mai

In Thailand gibt es Unterricht nach deutschem Lehrplan – Ideal für deutschsprachige Kinder

Foto: Axel Ertelt
Foto: Axel Ertelt
Im Norden Thailands, in Chiang Mai gibt es eine deutsche Schule, die nach deutschem Lehrplan unterrichtet und einen deutschen Schulabschluss vermittelt und so später auch einen Schuleinstieg in Deutschland, nach einer Rückkehr ins Heimatland, problemlos ermöglichen kann. Die Schule ist geradezu ideal vor allem auch für Thai-Deutsche Familien, die mit ihren Kindern in Thailand leben oder leben wollen.

Die Marburger Mission in Thailand war Mitglied im Trägerverein für die CDSC, der schon am 6. Juni 1992 gegründet wurde. Die CDSC war ursprünglich eine Erweiterung und Verlegung der bis dahin existierenden privaten Schule für Missionskinder in Phayao. Unterstützt wurden das Bauvorhaben und der Betrieb der CDSC von Anfang an auch von der Deutschen Botschaft. In ihrer Ausgabe vom 10. April 1993 bestätigte die thailändische Zeitung „THAI-RATH“, dass die Lehrpläne von drei internationalen Schulen, darunter die der Christlichen Deutschen Schule Chiang Mai, beraten und genehmigt worden seien.

Mitte Januar 1994 lag die Baugenehmigung vor. Im Beisein des Deutschen Botschafters und führenden Repräsentanten aus Kirche und Politik wurde am 18. Januar 1994 die Grundsteinlegung gefeiert. Gestartet wurde der Schulbeginn eine Woche später, als ursprünglich geplant, am 29. August 1994 um 10.00 Uhr, mit den Klassen eins bis sechs. Der Unterricht fand ursprünglich nach hessischem Lehrplan statt, heute wird das Curriculum des Bundeslandes Thüringen verwendet.

Die CDSC ist eine große Chance für jedes deutschsprachige Kind in Nordthailand eine Schulbildung in seiner Muttersprache zu erhalten. Diese ermöglicht ihm später eine gute Reintegration in das Schulsystem seines Heimatlandes. Gerade dies ist eines der größten Probleme, mit denen deutschsprachige Kinder im Ausland nach ihrer Rückkehr ins Heimatland zu kämpfen haben. Es kommt dabei immer wieder zu extremen Schwierigkeiten der Kinder, sich hier in Gesellschaft und Schule zurechtzufinden.

Bereits im zweiten Jahr der Schule (Schuljahr 1995/96) kamen die Klassen 7 und 8 hinzu und auch die Klassen 9 bis 10 sowie ein Vorschulkindergarten. Die Schule ist offen für Schüler jeder Nationalität und Religion. Der Schuljahresbeginn liegt jeweils in der Mitte des Monats August und eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Das Angebot reicht heute vom Kindergarten und der Grundschule über die Hauptschule und Realschule bis hin zum Gymnasium.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website der CDSC.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Thailand | Chiang Mai | Deutsche Schule | Auslandsschule | deutscher Lehrplan | deutschsprachig | CDSC
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,478,532 eindeutige Besuche