Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Internet: Rund ums Internet

Der Ebay-Marktplatz Deutschland hat heute seinen 10. Geburtstag

Soll man gratulieren oder doch lieber „Herzliches Beileid“ wünschen?

Foto: Alex Mais
Foto: Alex Mais
Heute vor 10 Jahren startete Ebay-Deutschland. Seitdem wurde immer wieder am Design und den Teilnahmebedingungen gebastelt. Nicht immer zur Zufriedenheit und zum Vorteil der Nutzer – aber sicherlich für die Kassen Ebays. Viele Verkäufer – private und gewerbliche – klagen seit einigen Monaten über Umgangsrückgänge und schlechtere Erlöse. Und auf der Ratgeberseite ist der Teufel los…

Mehr als 30 Millionen Artikel, so Ebay, sind ständig auf der Ebay-Plattform im Angebot. Zu Beginn, im März 1999, war es noch das Onlineshoppingportal „Alando“, das von sechs Freunden gegründet wurde. Nur vier Monate später wurde dieses Portal von Ebay übernommen. Nach offiziellen Angaben hat Ebay heute rund 14,5 Millionen aktive Mitglieder, darunter noch ca. 350 Tausend der ersten Stunde. Auf 1,1 Milliarden Artikel gab es etwa viermal so viele Gebote. Und so soll sich der Gesamtwert der verkauften Dinge auf annähernd 42 Milliarden Euro belaufen. Anhand dieser Zahlen wird deutlich, mit welchen Verdiensten das Online-Auktionshaus Ebay in den letzten zehn Jahren gesegnet wurde.

In einem Bericht zum 10jährigen Jubiläum heißt es, dass bereits jeder dritte Deutsche seine erste Erfahrung im Internetshopping auf der Ebay-Plattform gemacht haben soll und das regelmäßig 50 % der Deutschen inzwischen auf Ebay einkauft. Das sind allerdings Zahlen, die man kaum glauben kann und die dann doch ein wenig weit hergeholt sind. Sie basieren auf einer Studie von TNS Infratest, bei der im Auftrag von Ebay 1.094 Internetbenutzer im Alter von 18 bis 49 Jahren befragt wurden.

Alle Zahlenangaben sind somit statistisch zu sehen. Und Statistiken lassen sich mal so und mal so auslegen und können immer nur maximal annähernde Werte enthalten. Dazu zwei treffende Zitate, die helfen Statistiken richtig einzuschätzen:

„Die Statistik ist wie eine Laterne im Hafen. Sie dient dem betrunkenen Seemann mehr zum Halt als zur Erleuchtung.“ (Hermann Josef Abs, 1901 – 1994)

„Ich denke bei ‚Statistik’ an den Jäger, der bei einem Hasen das erste Mal knapp links daneben schoss, und beim zweiten Mal knapp rechts vorbei. Im statistischen Durchschnitt gäbe es einen toten Hasen.“ (Franz Steinkühler, *1937)

Ebay ist nicht das einzige Online-Auktionshaus. Die Konkurrenz wird größer und am meisten ist dies anhand von Hood.de zu sehen, das sich bereits seit langem als größtes deutsches Online-Auktionshaus (nach Ebay) etabliert hat. Sofern sich in Zukunft keine deutlichen Verbesserungen für die Ebay-Kunden ergeben (sowohl für die Verkäufer als auch die Ratsuchenden auf der Ratgeberseite), schwebt Ebay in Gefahr seine Spitzenposition eines Tages zu verlieren.

Nicht desto Trotz: Wünschen wir Ebay zum Geburtstag alles Gute und hoffen, dass sich der Ebay-Marktplatz in Zukunft wieder positiver entwickelt – und dass vor allem die Ratgeberseiten wieder sauber werden und gute Ratschläge enthalten, anstelle der derzeitigen Hetze und des Ratgeberrankings…

Weitere Berichte zum Thema: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Ebay | Ebay-Marktplatz | Ebay-Deutschland | Online-Auktionshaus | Onlinehandel | Hood.de
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,908,960 eindeutige Besuche