Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Deutschland

Sachsen will Konjunkturprogramm für Sarghersteller verlängern

Urnen im kleinen Grenzverkehr

Realsatire at it`s best. In Sachsen bastelt das Sozialministerium an einer revolutionären Neuordnung des Bestattungsrechts. Zukünftig soll der Urnenversand ins Ausland gestattet werden. Per Post.

Die Sarghersteller dürfen sich dennoch freuen. Denn bis die Asche in die Urnen verpackt ist, bleibt alles beim Alten. Also Sargpflicht. „Aus seuchenrechtlichen Gründen.“ Basta. Über Erdbestattungen mit geöffnetem Sargdeckel aus religiösen Gründen, will das Ministerium mit sich reden lassen. Auf Antrag. Dass da im Ministerium an den Antragsformularen und den Richtlinien für Sachbearbeiter und Referatsleiter bereits mit Hochdruck gearbeitet wird, unterstellt der vorurteilsfreie Freistaatler selbstredend.

Ob auch die lieben Verblichenen aufatmen, die sich für eine Feuerbestattung entschieden haben, ist nicht bekannt. Immerhin steht ihnen jetzt der Postweg offen. Mit dem Hermes-Versand nach Liberec ins Schließfach oder Wroclaw zu einem Strohmann. Es muss ja nicht die letzte Reise sein. Seit Tschechien und Polen der EU angehören, sind steuerbegünstigte Reimporte sehr beliebt. They never come back war gestern. Heute gibt’s den kleinen Grenzverkehr, wenn auch nicht offiziell.

So gibt es zwar auch für diejenigen neue Hoffnung, die heimische Gefilde als finale Lagerstätte bevorzugen. Allerdings nur illegal. Denn es bleibt bei der grundsätzlichen Friedhofspflicht und der Kaminsims oder Garten der trauernden Hinterbliebenen bleibt weiterhin tabu; da haben sich die kirchlichen und kommunalen Friedhofsfundis durchgesetzt. Aber „naturnah“, sprich an Baumwurzeln, wie das Ministerium verlauten ließ, also in den nicht vorhandenen Friedwäldern ist reichlich Platz für alternative Bestattungsarten vorhanden. Na also, es geht voran mit den Reformen.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Konjunkturpaket | Sarghersteller | Sachsen | Einäscherung
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,057,958 eindeutige Besuche