Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Deutschland

Der Fisch stinkt vom Kopf - Sein Name Mehdorn

Bleibt der Spitzelskandal folgenlos?

Die Älteren werden sich noch erinnern. Willy Brandt trat als Bundeskanzler zurück, weil er bespitzelt wurde. Herr Mehdorn denkt nicht daran zurückzutreten, obwohl er seine Mitarbeiter bespitzelt hat.

Die Bahn und ihr Chef verfahren nach altbekannter Taktik. Immer nur so viel zugeben, wie bereits bekannt ist. Jeden Tag auf`s neue kommen Ungeheuerlichkeiten ans Licht. Einige blauäugige Kommentatoren der Presse wollen uns weismachen, es ginge, wie von der Bahn noch immer behauptet, um Korruptionsbekämpfung. So macht man sich allenfalls zur Lachnummer der Nation. Niemand kann auch nur im Ansatz erklären, was ein Schaffner oder Stellwerker an die Konkurrenz verkaufen oder auf welche Auftragsvergabe einfache Arbeiter oder Angestellte Einfluss nehmen könnten.

Und doch wurden alle unter die Lupe genommen, Kontenbewegungen der Kollegen und ihrer Éhepartner ausspioniert. Hier stellt sich im Übrigen noch eine ganz andere Frage. Wer rückt denn da die Daten über Kontobewegungen heraus? Welche Banken haben ihre Finger mit im schmutzigen Spiel? Bankgeheimnis nach Gutsherrenart? Dabei ist die Erinnerung an das Geschrei darüber, dass Finanzämter Zugriff auf Kontendaten bekommen haben, um Steuerhinterziehern auf die Schliche zu kommen, noch frisch.

Hartmut Mehdorn gibt sich bei all dem gerne als Hase gibt. Er weiß von nichts. Tatsächlich geht es mittlerweile längst nicht mehr darum, was er gewusst hat. Es geht schlichtweg darum, dass hier Straftatbestände aufzuklären sind. Das Bauernopfer mit der Beurlaubung des Leiters der Konzernrevision reicht lange nicht mehr. Noch eine Tatsache spricht dafür, dass Mehdorn schleunigst entlassen gehört, selbst wenn er nichts gewusst hat. Wenn in einem Konzern derartige Machenschaften am Chef vorbeilaufen, dann taugt er nicht als Chef.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Mehdorn | Deutsch Bahn AG | Bespitzelung
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

thunderhand
am 11.02.2009 11:31:17 (88.74.44.xxx) Link Kommentar melden
oh-na das sollten sie mal frau merkel mitteilenWink
am 11.02.2009 11:39:27 (91.39.92.xxx) Link Kommentar melden
Die Mitteilung ist auf dem Weg.

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,080,738 eindeutige Besuche