Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Technik: Automobil

Die ADAC Motorwelt empfiehlt mal wieder: Feines für die dicksten Börsen

Nach Risiken erkundigen Sie sich bei Greenpeace oder dem nächsten Umweltverband

adac motorwelt logo
adac motorwelt logo
Hat sich die Motorwelt gefreut, über die Abwrackprämie, die ja bekanntlich geht wie warme Semmeln, weil viele schnell ein Auto kaufen, die es eigentlich bereits geplant hatten, und wie man damit betrügt, wenn man den abgemeldeten Wagen im Ausland verkauft, ist ja inzwischen wohl beim letzten Deppen angekommen.

Und wie er sich freut, der ADAC, über Autos, die mit Holz fahren, Klasse, denn die Böden erosieren und so viel Wald kann gar nicht nachwachsen, wie inzwischen allein Pellets verbrauchen, was für ein genialer Sachverstand, 5, setzen!

Auch gut, für den der es hat, die neue E-Klasse, die die Motorwelt umjubelt, und sicher wird der Mercedes SLK der Renner der Saison, denn schließlich kostet der Wagen ja nur schlappe 38.000 Euro, also nix für dich und mich-ätsch! Vor einem dicken BMW X3 kommt dann auch der Bereichsleiter Qualität der Marke zu Wort, mit ausreichendem Platz seine Modelle über den grünen Klee zu loben, aber Vorsicht, das Minimodell ist für miese 35.000 Euro wohl wieder nichts für uns, "viel zu billich, dat wolln wa ma lieba lassn, wie der Berliner sagen würde".

Auch ausgezeichnet wurde kräftig, beim Festakt der Gelben Engel, nämlich Daimler, Audi und BMW, manche mehrfach, jedoch die, die wir nicht auszeichnen würden.

Hingegen bekommen wir die überragend hohe Prämie von 44,50 Euro für einen Neukunden, für die Hausfrau gibt’s wahlweise einen Staubsauger und für den, der völlig neben sich steht Regenschirm und Autoatlas, damit wir uns mal anschauen, wo dicke Börsen laut ADAC Motorwelt zum Schnäppchenpreis urlauben dürfen.

Genial supergünstig ist zum Beispiel Polen, denn die 8 tägige Mitgliederreise ist für den Wegwerfpreis von nur 1.540 Euro zu haben.

Die Queen Mary ist das nächste Schnäppchenangebot für die dicken Börsen, denn 13 Tage gibt’s auf dem Schiff bereits für 2.770 Euro-immerhin mit Anflug-Klasse, unbedingt sofort zu schlagen!

Auch Camper kommen nicht zu kurz. Kanada und USA Reisen sind schon für 3.130 Euro pro Person buchbar, nur die Zeit, die stimmt hinten und vorne nicht, denn in der Hochsaison kosten die 17 Tage schon das nette kleine Sümmchen von 5.190 Euro-pro Person, wie gesagt.

Wer scharf auf weitere derartige Wegwerfangebote ist, der sollte also schnellstens Mitglied werden, denn in der ADAC Motorwelt finden dicke Geldbörsenbesitzer noch viel mehr solcher genialer Billigstangebote.

Und wieder stellt sich uns die Frage: für wen schreiben die eigentlich, welcher Lobby dienen die von der Motorwelt eigentlich, und wen oder was vertritt dieser Club nun wirklich?

Dich und mich? Also, mich bestimmt nicht…

©denise-a. langner-urso

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: adac | automobilclub | adac motorwelt
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,936,349 eindeutige Besuche