Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Lokale Nachrichten

Faule Säcke verfassen Broschüren

Foto von Website www. auefeldschule.de
Foto von Website www. auefeldschule.de
Kassel.. Die Auefeld-Grundschule entkommt der öffentlichen Armut - mit Sponsoring und großem Einsatz. Diese Lehrerinnen und Lehrer stehen nicht an der Klagemauer der Bildungsmisere, beweist auch ein Blick auf die Internet-Seiten dieser Schule.

"Lehrer sind faule Säcke", hat Altkanzler Gerhard Schröder vor langer Zeit einen ganzen Berufsstand abgekanzelt. Und wenn wir in unsere schulische Vergangenheit zurück wandern, begegnen uns wieder einige dieser Exemplare, oder wir erfahren von ihnen, wenn wir uns mit unseren Kindern, Neffen und Nichten über ihren Schulalltag unterhalten.

Hinzu gekommen ist Geldmangel, jeder Bildungscent wird von Ländern und Gemeinden mindestens zweimal umgedreht. Das nervt - wie jene Lehrerinnen und Lehrer, die uns als Schülerinnen und Schüler mit dem Satz "Euch wird das Lachen auch noch vergehen" den Spaß an der Freude verderben wollten.

Doch es gibt auch andere: Wie die Direktorin der Auefeld-Grundschule in Kassel, die in einem Gespräch mit der "Zeit" einen Ausweg aus der Bildungs- und Finanzmisere weist: "Wir sind arm und krank, finanziert uns bitte - aber so geht das geht nicht." Besser gehe es - so Helga Friederix - mit Sponsoring - und mit großem Einsatz, der sich auch auf den Internet-Seiten dieser Schule niederschlägt.

Dort lernt man den Förderverein der Auefeld-Schule kennen, werden Broschüren angeboten, die Direktorin und Kollegium verfasst haben. Informiert wird in acht Heften über Rezepte, die zu Kochfesten mit Kindern führen, weitere Themen sind Manieren, Tiere und Pflanzen.

Damit auch andere Schulen den Erfahrungsschatz der Kasseler Grundschule zu klingender Münze machen können, gibt es "Sterntaler". So heißt die Broschüre mit Tipps, wie Schulen "der öffentlichen Armut entkommen können".

Auch auf der Flucht kann es lustig zugehen, beweist ein Blick in die Galerie der Internet-Seite http://www.auefel...

Heinz-Peter Tjaden

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Schule | Lehrer | Auefeldschule
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

OZ24
am 25.06.2007 09:15:17 (88.72.131.xxx) Link Kommentar melden
Es ist schön zu sehen das nicht alle Menschen (in diesem Fall die Lehrer der Schule) auf Grund von Problemen in Untätigkeit verfallen und sich dem "Schicksal" ergeben, sondern aktiv werden um bestehende Mißstände abzuwenden. Leider ist das noch die Ausnahme. Irgendwie scheint das ein Wesenzugs des Neudeutschen zu sein (Einfach alles geschen zu lassen und nichts dagegen zu unternehmen).

Mfg Thurow
Enrico K.
am 26.06.2007 17:44:29 (88.72.158.xxx) Link Kommentar melden
Es ist schön zu erfahren, dass es doch noch aktive Lehrkräfte gibt. An diesem Beispiel sollten sich alle Bildungseinrichtungen, welche in einer ähnlichen Lage stecken, ein Beispiel nehmen. Daumen hoch

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,452,311 eindeutige Besuche