Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Politische Meinung

Al-Qaida Video droht direkt:Witz des Tages-Onlinedurchsuchung generell-Terrorcamp-Ausbildung straffrei-

internet
internet
Es ist schon einen Lacher wert, was die Bundesregierung so verlauten lässt. Nun gibt es also eine Terrordrohung der Al-Qaida die sich einzig und allein auf Deutschland bezieht, und die man ernst nimmt und dennoch, die Ausbildung in einem Terrorcamp ist und bleibt straffrei, wie man vor kurzem über das Fernsehen verbreitete, denn man könne solche Menschen nicht unter Generalverdacht stellen, weil alleine der Verdacht nicht ausreiche, dem müsse eine nachvollziehbare Planung und ein Versuch folgen. Andererseits hingegen versucht man immer wieder, die ganze Bevölkerung unter Generalverdacht zu stellen, denn nach wie vor wünscht man sich jeder Zeit Computer ohne Staatsanwaltliche Genehmigung durchsuchen zu dürfen, und ob es nicht bereits geschieht kann ohnehin niemand überprüfen.

Als Schizophrenie würde das ein jeder Psychiater schimpfen, was da geschieht. Vielleicht sollte die Bundesregierung sich einmal einen Reisekatalog besorgen und nachschauen, ob man einen Wochenendausflug in ein Terrorcamp dort buchen kann wie eine Kaffeefahrt, inklusive Videogrüßen von dort an seine Lieben zu Hause und gegen Aufpreis an die ganze Nation. In meinem Katalog jedenfalls sind solche Trips nicht buchbar, aber vielleicht ist das ja die Einnahmequelle der Reiseunternehmen in der nächsten Saison.

Nun, liebe Bundesregierung, jeder Mensch weiß inzwischen, wie man zu der Ehre kommt, ein Camp der Al-Qaida besuchen zu dürfen, nämlich durch beste Connections in die entsprechenden Kreise, durch Empfehlungen, und die stellt ihnen nicht die Dönerbude an der nächsten Straßenecke aus.

Normale Menschen, die etwas verteidigen wollen unterziehen sich für gewöhnlich einer Ausbildung bei der örtlichen Polizei. Wieder andere wollen dieses Land auf biegen und Brechen mit der Waffe verteidigen und machen ihre Ausbildung bei der Bundeswehr, der sie sich verpflichten. Noch andere, die nur in der Freizeit ab und zu eine Waffe benutzen wollen werden Sportschützen in einem Verein oder Bi-und Triathlethen, wenn sie gerne Skilaufen. Kein vernünftiger Mensch hingegen bucht dafür einen Abenteuerurlaub bei Al-Quaida in einem Terrorcamp.

Sollte dies allerdings inzwischen buchbar sein, so lassen sie doch bitte die Bevölkerung wissen wo, denn das wäre ein Hit und es gibt bestimmt viele Eltern, die ihre Kinder überzeugen könnten dadurch in den Ferien den Computer zu verlassen und stattdessen live und im Freien Counterstrike bei Al-Qaida zu spielen.

Ansonsten, auch wir helfen gerne, und darum hier das Foto (siehe oben) des Mannes, der das Video herausgegeben hat und der sich selbst Abu Talha nennt. Der Abgebildete spricht sehr gut Deutsch.

YouTube Video

Spiegel Fotostrecke: http://www.spiege...907-5.html

damit sich vielleicht jemand meldet, der diesen schrecklich netten Nachbarn identifizieren kann.Aber bitte, nicht die Computerbenutzer dieser Republik sondern Terrorcamp Besucher gehören unter Generalverdacht gestellt und festgenommen, denn sonst macht dieser Staat sich absolut lächerlich!

©denise-a. langner-urso

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Al-Qaida | Terrorcamp | Afghanistan | Abu Talha
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
39,170,853 eindeutige Besuche