Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Sonstiges

Für Leseratten: Literaturperlen und Triviales,Bestsellerlisten sind Müll

www.eragon.de
www.eragon.de
Der Buchmarkt ist sehr umkämpft und meist ist man gut beraten die Literatur nicht zu lesen, die überall empfohlen wird, denn oft genug fällt man dann auf Werbung herein, die Verlage sehr geschickt und subtil an irgendwelche Zeitungen oder auch andere Medien kostenlos abgeben, eben damit eine bestimmte Literatur besprochen wird. Meist ist man dann enttäuscht, denn der überwiegende Teil hält bei weitem nicht was er verspricht, im Gegenteil, oft ist gerade das lesenswert, was dann von den Feuilletons niedergeschrieben wird. Am besten also ist es, man macht sich völlig unvoreingenommen selbst auf den Weg in Buchhandlungen und vermeidet auch dort den Blich auf die ausgehängten Empfehlungen.

Man braucht allerdings Zeit und eine gute Buchhandlung, die vielleicht sogar über eine eigene Leseecke verfügt, und wenn man dann selbst stöbert, wird man meist sehr schnell fündig, und zwar so umfassend, dass kaufte man alles, dies den Geldbeutel bei weitem sprengen würde, zumindest, wenn man so viel liest wie ich, denn ein 500 Seiten umfassendes Buch lese ich locker in vier Stunden weg, wenn es mitreißend geschrieben ist.

Dabei kommt es auch schon einmal vor, dass ich ab und zu das Buch weglege und beim Wiederaufnehmen auf dem Kopf weiterlese ohne es zu bemerken, was meist meine Familie dann feststellt, die sich darüber köstlich amüsiert, aber so ist das nun einmal, gelernt ist gelernt, und ich habe früh angefangen zu lesen, so früh, dass ich mich daran nicht mehr erinnern kann, in jedem Falle jedoch lange bevor ich in die Schule kam. Seitdem kann ich mich nicht mehr daran erinnern irgendwann einmal ohne irgendetwas lesbares ausgekommen zu sein, ja ich lese selbst beim fernsehen und bekomme sowohl Film als auch Buch mit, ich lese immer und überall.

Zu Weihnachten haben mir meine Kinder nun ein Buch geschenkt, das mich völlig in seinen Bann zog, obwohl es sich dabei um Fantasie handelt und ich ansonsten eher gute Thriller und politische Literatur mag. Aber wie gesagt, ich lese an, und wenn es mich packt, gibt es kein Halten mehr: Eragon von Christopher Paolini

Von Eragon sind inzwischen 3 Bände erschienen, jeweils zwischen 720 und 850 Seiten stark. Ich habe zum Glück am 27. Dezember mit dem ersten geschenkten Band begonnen, denn danach wäre ein Wochenende gewesen und ich hätte vermutlich verzweifelt auf Montag warten müssen, bevor ich hätte weiter lesen können. So jedoch schaffte ich es, Band 1 zu beenden und dann noch sehr schnell in die nächste Buchhandlung zu flitzen, denn das Werk ist so mitreißend und endet so plötzlich, dass ein Lesewütiger sofort wissen will, wie es weitergeht. Am Montag hatte ich alle 3 Bände gelesen und kann es nun kaum erwarten, bis Band 4 erscheint. Die Bücher sind geeignet auch für Kinder, aber Vorsicht, die Batterien die Sie für Taschenlampen ausgeben müssen dürften den Buchpreis übertreffen, wenn es sich um unter der Bettdecke weiterlesende Lesefreunde handelt.

Aus der Krimiliteratur gibt es ein Autorenduo, dass sich immer lohnt, Preston-Child. Auch Raymond Khoury oder Gear&Gear sind sehr empfehlenswert.

Für Eltern schulpflichtiger Kinder schließlich gibt es das Lehrerhasserbuch von Lotte Kühn, und wer darin gelesen hat weiß, es ist besser nicht zur Schule zu gehen, denn was dort beschrieben ist, ist leider nur zu oft bittere Wirklichkeit und jeder wird ganz sicher den einen oder anderen dort beschriebenen Lehrer wiedererkennen.

Alles in allem lohnt es sich also wieder einmal ein bisschen im Buchhandel zu stöbern, aber bitte schauen sie nicht auf die Bestsellerlisten, denn meist finden sich die Perlen ganz woanders, nämlich etwas versteckt und zwischen dem oder ganz woanders als das, was Verlage meinen es müsse unbedingt gelesen werden.

©denise-a. langner-urso

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Eragon | Fantasie | Literatur | Bücher | Christopher Paolini
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.06 Sekunden
38,868,503 eindeutige Besuche