Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sport: Fußball

Zweites Sommermärchen in Stuttgart!

Erstveröffentlichung: www.readers-editon.de Autor: Simon Rettenmaier

Es war eine riesige Saison die der VFB Stuttgart heute sensationell beendete. Zum fünften Mal wurde der VFB Stuttgart am heutigen Tage, genau um 17.18 Uhr Deutscher Meister!

Deutscher Meister 2007!

Keiner hielt es nach einer niederschmetternden 0:3 Niederlage gegen Nürnberg zu Saisonbeginn für möglich, nun ist es geschehen. Ein neues kleines Fußballwunder wurde heute geschrieben – Meister 07 wird der VFB Stuttgart! Die Stimmung im Schwabenland ist dementsprechend auch gigantisch. Einhunderttausend (numerisch 100.000!) Fans feierten und fieberten in der Stuttgarter Innenstadt mit ihren VFB Kickern mit und wurden belohnt. Es begann spannend mit einem 0:1 Rückstand gegen Cottbus und endete mit einem cool durchgespielten 2:1!

Kein einfacher Schlussspurt!

Gegen Ende war der Meisterkampf eine Kopfangelegenheit und wurde durch das stärkere Nervenkostüm der Matadore entschieden! Der Spannungsbogen, der sich am heutigen 34. Spieltag aufbaute, hätte aufregender nicht sein können! Schalke legte vor (15.50 Uhr Schalke-Bielefeld 2:0, Stuttgart-Cottbus 0:1), machte alles richtig und schaffte den Sprung doch nicht. Die Jungspunte aus Stuttgart waren schlicht zu abgebrüht, spielten den 0:1 Rückstand in der zweiten Halbzeit sensationell wett und gewannen durch die Tore von Hitzlsperger und Khedira zum fünften Mal die Meisterschaft für den VFB Stuttgart!

Und es lässt sich noch toppen!

Nun heißt es natürlich erst einmal feiern! - feiern! - feiern! im Schwabenland! Der Gewinn der Meisterschaft ist für Trainer Armin Veh und seine junge Truppe sicherlich schon ein Erlebnis der Extraklasse. Am 26.05 kann der VFB jedoch noch einen drauf legen und mit einem Sieg gegen Nürnberg das Double 2007 festmachen!

Eine riesen Saison!

Ob Double oder “nur” Meister. Es ist die Saison der Stuttgarter! Mit einem anfangs belächelten Trainer Armin Veh, einem Managerneuling Horst Heldt und einer außergewöhnlich jungen Mannschaft (phasenweise lief der VFB Stuttgart in dieser Saison mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren auf!) vollbrachte man, was anfänglich wohl kaum einer für möglich gehalten hätte. Die deutsche Fußballwelt verneigt sich und nicht wenige dürften wohl heute schon Stoßgebete gen Himmel schicken, dass diese beeindruckende Meistertruppe noch eine Zeit lang zusammen bleibt und unter dem Wappen des VFB Stuttgart die Bundesliga erfreut und bereichert.

Erstveröffentlichung bei "Readers Edition" Autor Simon Rettenmaier Grundlage für Zweitveröffentlichung Creative Commons-Lizenz

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,260,112 eindeutige Besuche