Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Deutschland

Hilfe ich bin ein Deutscher - Holt mich hier raus!

Merkels Straßenbaukonjunkturprogramm

Momentan weiß man nicht mehr ob man weinen oder lachen soll, wenn man sieht wie sich das was sich in der Bundesrepublik Regierung nennt in der Wirtschaftskrise anstellt und was da so an Schildbürgerstreichen beschlossen wird. Ich habe mich inzwischen für tägliche Lachkrämpfe entschieden, denn Lachen verlängert bekanntlich das Leben und heilt.

Dieses Gebilde aus zwei Parteien, dass sich selbst Große Koalition nennt beweist täglich nur eines, es gehört umbenannt in „Dumm und Dümmer“ und wer da wer ist die Frage lassen wir vorerst einmal offen. Wir sind ja selber schuld, wenn wir es zulassen, das eine Herde wilder Elefanten durch den Porzellanladen Deutschland stampfen darf.

Diese Bundesregierung meint vermutlich die Bürger lägen im Tiefschlaf, doch inzwischen sind auch die letzten schlafenden Hunde erwacht.

Für wie einfältig hält die Bundesregierung uns eigentlich, wenn sie meint uns solche Schoten wie das Straßenbauprogramm als das Konjunkturanschubraketchen verkaufen zu können? Zuerst einmal kommt es nur wenigen zu Gute. Und dann gabs doch da schon mal wasÄhnliches in einer dunklen Zeit, oder nicht...?

Diese wenigen müssen dann vermutlich auch wieder wie inzwischen üblich für Löhne arbeiten, die kein Auskommen mit dem Einkommen ermöglichen und die durch Hartz4 unterstützt werden müssen.

Es sei denn, die Bundesregierung hätte tatsächlich vor, es an Mindestlöhne von denen man leben kann zu koppeln und beabsichtigt jeden Bürger zur Zwangsarbeit zu verpflichten um allen Steuerzahlern den Konjunktursegen zu bescheren (ja is denn im Januar schon wieder Weihnachten?)

Und da ist übrigens noch ein Punkt - wir sollen also neuerdings über unsere Steuern unsere Arbeitsplätze selbst finanzieren, das schlägt nun wirklich dem Fass den Boden aus, liebe Bundesregierung! Dafür fordern wir dann jedoch schon jetzt „richtige Löhne“ und nicht irrwitzige 1Euro Jobs!

Und was soll überhaupt der Schwachsinn bis nach Barack Obamas Amtseinführung zu warten? Braucht da etwa jemand die Aufmerksamkeit der Weltpresse, die er derzeit nicht hat?

Also kurz gesagt, sowohl „Dumm als auch Dümmer“ gehören definitiv auf keine Regierungsbank mehr- der Bürger hat keinen Bedarf daran irgendwann am Lachtot zu ersticken!

Langsam sollte man sich überlegen irgendwoanders einen Asylantrag wegen Dummheit der eigenen Regierung zu stellen, frei nach dem Motto: "Hilfe ich bin ein Deutscher - Holt mich hier raus!"

©denise-a. langner-urso

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Politik | Wirtschaft | Konjunktur | Deutschland | Bundesregierung | Mindestlohn
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,869,110 eindeutige Besuche